Ganz sicher kein Schritt in die falsche Richtung, den Sony Deutschland da macht. Immer öfter werden die Gewaltdarstellung in Computerspielen und der Jugendschutz bemängelt - Erfurt und Littleton waren da nur zwei Anlässe. Besonders Eltern machen sich über die Spielgewohnheiten ihrer Sprösslinge Sorgen.

Sony will daher ab dem 10. Juni ein Service-Telefon freischalten, an dem sich jeder zum Thema Jugendschutzgesetz und USK informieren oder die Altersfreigaben vieler Playstation-Spiele erfragen kann. Unter der kostenlosen Rufummer 08 00/7 66 97 72 stehen Sony-Mitarbeiter werktags von 10 bis 22 Uhr für Fragen zur Verfügung.