Während Entwickler Cyanide fleißig an dem Strategiespiel A Game of Thrones – Genesis arbeitete, werkelten sie parallel dazu ebenfalls an einem Rollenspiel, das auf den 'Game of Thrones'-Büchern des Schriftstellers George R. R. Martin basiert.

Game of Thrones - Rollenspiel zu Game of Thrones angekündigt, orientiert sich an Mass Effect und KOTOR

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGame of Thrones
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 32/331/33
Bilder gibt es zu dem Rollenspiel noch nicht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das verriet Studio Director Yves Bordeleau in einem Gespräch mit Kotaku und erklärte, dass die Entwicklung bereits Jahre läuft und lange vor jener Bekanntgabe begann, mit der der TV-Sender HBO eine TV-Serie zu Game of Thrones ankündigte.

Das Rollenspiel behandelt auch die Geschichte des ersten Buches, so dass Cyanide und HBO zusammenarbeiteten, um Ort- und Charakterdesigns gemeinsam zu verwenden. Dabei sollen auch einige der Schauspieler den Figuren ihre Stimme leihen.

In dem Spiel schlüpft man in die Rollen zweier neuer Charaktere, die man im Laufe des Spieles abwechselnd steuert, bis sich schließlich ihre Wege kreuzen. Bekannte Charaktere aus den Büchern bzw. der TV-Serie werden hingegen als NPCs auftreten.

Bordeleau beschreibt das Rollenspiel spielerisch als eine Mischung aus Knights of the Old Republic, Mass Effect und Planescape Torment geholt. Allerdings sei es weniger actionorientiert als Mass Effect 2 - die Geschichte stehe mehr im Mittelpunkt.

Man soll auch Entscheidungen treffen können, die weitreichende Konsequenzen haben. Die Kämpfe laufen in Echtzeit ab, man kann die Zeit während den Kämpfen jedoch verlangsamen, um sich besser orientieren und dem Helden Befehle geben zu können.

Ein Release ist für Anfang 2012 geplant, weitere Details oder gar erste Bilder sind noch nicht bekannt.

Game of Thrones ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.