Entwickler Paradox Interactive, bestens für seine Strategiespiele bekannt, kann sich ein solches im Universum von Game of Thrones durchaus vorstellen.

Game of Thrones - Paradox über die Möglichkeit eines Strategiespiels

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 89/971/97
Würdet ihr ein Strategiespiel rund um Game of Thrones begrüßen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

CEO Fredrik Wester zufolge sei der Grund, weshalb man HBO noch nicht diesbezüglich kontaktiert habe, dass man sich nicht sicher sei, ob das überhaupt der richtige Weg für das Unternehmen wäre.

Für Paradox würde Game of Thrones ein großartiges Franchise abgeben, aber man müsse bloß das innere Gefühl abschalten, dass es nicht das Richtige für das Studio sei. Es gehe dabei viel um die kreative Kontrolle.

Unterdessen stehe man mit HBO bezüglich der Mod A Game of Thrones für den Titel Crusader Kings 2 in Kontakt, wonach der TV-Sender dieser zwar ein wenig skeptisch gegenüberstehe, jedoch noch nicht versucht habe, diese offline zu nehmen. HBO hatte die Befürchtung, dass Paradox Geld mit der Mod verdienen könnte.

Ein Strategiespiel rund um Game of Thrones wird es von Paradox also in Zukunft wohl nicht geben, so dass Interessierte vorerst auf Mods zurückgreifen müssen. Paradox Interactive entwickelte unter anderem Europa Universalis, Hearts of Iron und Crusader Kings.

Aktuellstes Video zu Game of Thrones

Game of Thrones - Trailer zur 6. Staffel81 weitere Videos