Gestern kamen die ersten Gerüchte auf: Nachdem ein Film zum PC-Spiel Alien vs Predator zwar schon vor einiger Zeit angekündigt wurde, dann aber doch in der Versenkung verschwand, ist das Projekt immernoch ernsthaft in Planung? Die Movie-Site Cinescape behauptete jedenfalls, das fertiggestellte Drehbuch gesehen zu haben - und beziehen sich dabei auf einen ihrer Mitarbeiter, der im Flugzeug seinem Vordermann über die Schulter schielte und das Manuskript entdeckte.

Heute kam die Bestätigung von Filmjerk.com und sie beziehen sich dabei auf Quellen, die der Recherche des Cinescape-Mitarbeiters gefolgt sind. Der langen Rede kurzer Sinn: Paul Anderson , bekannt durch die Filme Resident Evil und Event Horizon , wird die Regie übernehmen. Die Dreharbeiten werden frühestens Oktober beginnen, vermutlich bedingt durch Andersons im August beginnende Arbeit an Resident Evil: Apocalypse . Drehort für Alien vs Predator soll die tschechische Hauptstadt Prag sein.

Filmjerk hat auch noch einmal die Charaktere aufgelistet, die im Film auftauchen werden. Fans der Filme Alien oder Predator können sich, so die Filmseite, auf komplett neue Personen und eine ganz andere Story gefasst machen. Der Film wird zwar auf das Spiel aus dem Jahre 1999 aufbauen, aber eine unbekannte Geschichte erzählen.