Die zwei Sieger der Gruppe B stehen fest: Schweden und England trennen sich nach 90 Minuten mit einem gerechten 2 : 2..

Die Engländer waren in der ersten Halbzeit die klar überlegene Mannschaft und gingen verdient durch einen sehenswerten Distanzschuss von Joe Cole in der 34. Minute in Führung. (0 : 1)

In der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt rasch. Schweden machte nun deutlich mehr Druck und spielte wie verwandelt. Englands Elite stand fast angewurzelt auf dem Platz. Marcus Allbäck gelang dann mit dem 2000. Tor in der Geschichte der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft der Ausgleich in der 51. Minute - ein denkwürdiger Treffer! (1 : 1)

In den folgenden Minuten schien beiden Teams die Puste auszugehen, niemand konnte richtig seine Chancen verwerten. Doch in der 85. Minute konnte der zur Verwunderung aller Fans eingewechselte Steven Gerrard für die Führung sorgen. (1 : 2)
Henrik Larsson gelang kurz darauf noch überraschend der von vielen nicht mehr erwartete Ausgleich. (2 : 2)

Als Gruppensieger trifft England im Achtelfinale auf Equador. Schweden wird gegen ihre Gastgeber ran müssen. Jag älskar Sverige!