Japans Mittelfeld-Star Nakamura hat nach eigenen Angaben einen neuen gefährlichen Rivalen. In ihrer Gruppe galt bisher Kroatien noch als der Top-Rivale um den 2. Gruppenplatz neben Brasilien. Doch Japan bangt eher vor einer anderen Mannschaft:

"Vom Stil her sind uns die Australier sehr ähnlich. Daher sind sie unser größter Konkurrent. Ich denke, daß es gegen Kroatien einfacher wird. Deren Spielsystem liegt uns." erklärt Nakamura, der bei Celtic Glasgow spielt.

Bangen muss Nippon auch um ihren Verteidiger Kaji, der immernoch unter seiner Knöchelverletzung leidet. "Wir beten, daß er sich bald erholt", so Trainer Zico.