Es scheint sie doch noch zu geben, die Überraschungen in diesem Turnier. Das Ensemble von Coach Raymond Domenech setzte sich in einer spannenden Partie in Hannover mit 3 : 1 gegen Spanien durch.

Hart umkämpft, das wäre wohl die passenste Beschreibung für dieses Match. Von Zweikämpfen dominiert, wurde das Ergebnis durch David Villa in der 28. Minute nach einem Elfmeter auf 1 : 0 erhöht.

Dennoch kehrte die Equipe Tricolore dank Jungstar Frank Ribery nach einem großartigen Pass von Patrick Vieira zurück. (1 : 1)
Die Führung sicherte sechs Minuten vor Abpfiff der Mittelfeldstratege persönlich. (1 : 2)

Zinédine Zidane machte in der Nachspielzeit mit einem tollen Solo dann alles klar. (1 : 3)
Damit treffen die Franzosen am 1. Juli im Viertelfinale auf die Brasilianer, da wird der eine oder andere sicher ein déjà vu haben.