Der Fußball Manager 2003 ist mit über 500.000 weltweit verkauften Exemplaren eines der erfolgreichsten Spiele aus deutschen Landen geworden. Zur Zeit arbeitet das Team von Electronic Arts an der Nachfolgeversion, die schon im November erscheinen soll.
Dabei leitet ein alter bekannter das Team: Gerald Köhler , ehemals Entwickler für Ascarons Anstoss-Serie.

Für die 2004er Ausgabe heißt es: Evolution statt Revolution. Erstmals wird es in einem Manager von EA möglich sein, auch eine Nationalmannschaft zu betreuen. Und: Es soll einen Missions-Modus geben.

Fußball Manager 2003 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.