Nach der Zwischensequenz startet ihr mit dem Team an einer abgelegenen Stelle der Insel. Lauft geradeaus und folgt dem Pfad durch das Unterholz, bis ihr eine Tür erreicht, die euch zum U-Boot-Dock bringt. Säubert das Dock von allen Gegnern, geht anschließend zur hinteren rechten Ecke, lauft die gelben Treppen hinauf und öffnet die Tür.

Nach dem kleinen Video verlasst ihr das Gebäude und nehmt die Seilbahn auf die andere Seite der zerstörten Brücke. Dort geht es an dem Gitter nach oben und über einen Kletterpfad zur Aufbereitungsanlage. Öffnet das Tor und geht links in Richtung des kleinen Innenhofs und erledigt zunächst alle Gegner dort. Anschließend macht ihr euch auf den Weg zu einem Fahrstuhl.

Unten angekommen kämpft ihr euch durch die Anlage, bis ihr einen größeren Raum mit vielen Gegnern erreicht. Schaltet zuerst die Feinde und anschließend die Fuse-Leitungen aus. Lauft nun in den nächsten Abschnitt und durchbrecht die rissige Wand. Lauft nun geradewegs zu der Wand vor euch und klettert an ihr nach oben. Dort geht's nach links in Richtung eines Gitters und dann weiter nach links.

Fuse - Launch-Trailer10 weitere Videos

Euch erwarten nun wieder mehrere Gegner, die ihr ausschalten müsst, bevor ihr durch das Wasser zu dem Haus gehen könnt, aus dessen Richtung die Feinde kommen. Am Gebäude angekommen öffnet ihr die Tür und seht in der darauffolgenden Sequenz, wie hinter euch die Sprengsätze hochgehen. Im Inneren sucht ihr nun nach einer Treppe, an deren oberem Ende sich eine neue Tür befindet. Nachdem ihr sie geöffnet und den Angriff überlebt habt, lauft ihr weiter und kämpft euch den Weg vor euch frei.

Durchquert das Gelände und schaltet alle Gegner aus, die euch dabei begegnen. Sucht im Anschluss nach einer Art Tempeleingang mit zwei großen Statuen davor. Betretet ihn und geht durch die Tür gegenüber. Im nächsten Abschnitt müsst ihr zunächst einen Enforcer ausschalten, bevor ihr euren Weg fortsetzen könnt. Lauft dazu in die Mitte des Kampfbereichs und klettert durch das Loch nach unten.

Öffnet nun gemeinsam als Team das Gittertor und folgt dem Weg, bis ihr aus den Tunneln herausklettern könnt. Lauft nun den Weg entlang und kümmert euch dabei um die Feinde, bis ihr euer Ziel, ein gelbes Gitter am Boden, erreicht. Schaltet nun wieder die Gegner aus, die sich im nächsten Abschnitt befinden. Sucht dann links nach einem weiteren gelben Gitter, durch das ihr in einen tiefergelegenen Tunnel gelangt, dessen Verlauf ihr folgt, um das Gebäude betreten zu können (alternativ könnt ihr auch einen anderen Eingang benutzen, beispielsweise eine rissige Wand, die ihr aufsprengen könnt, rechts an der Gebäudeseite).

Im Inneren des Gebäudes wird zunächst wieder geballert, bevor ihr vor einer magnetisch verschlossenen Tür steht. Ihr seht nun in einer kleinen Sequenz mehrere herannahende Gegner, die es auszuschalten gilt. Lauft zur anderen Seite und verwendet die Geschütztürme, um ihnen ordentlich einzuheizen. Habt ihr alle Feinde besiegt, öffnet sich die Magnettür und ein letzter Gegner erscheint. Der rote Kampfroboter hat jedoch nicht viel auf dem Kasten und sobald ihr ihn erledigt habt, könnt ihr durch die Tür weiterlaufen.

Klettert rechts oder links an den gelben Säulen an den Lasern vorbei und steigt von oben in die Kabine ein. Dort deaktiviert ihr das Sicherheitssystem und lauft anschließend weiter in einen Fahrstuhl. Nach der Fahrt mit diesem gelangt ihr in einen Raum, in dem ihr die Walküre-Rakete bereits sehen könnt. Ihr müsst nun die Halteklammern manuell schließen und habt, sobald ihr den Raum verlasst, insgesamt 6 Minuten Zeit dafür.

Schießt euch den Weg auf die andere Seite frei, öffnet dann das gelbe Gitter und zerstört die Leitungen darunter, um die erste Klammer zu schließen. Schaltet dann die ankommenden Truppen aus und fahrt mit dem Lift ein Stockwerk nach oben. Dort findet ihr die zweite Halteklammer. Habt ihr auch sie geschlossen, geht's weiter nach oben zur dritten und letzten Klammer.

Sobald ihr auch diese korrekt ausgefahren habt, will euch Meilin das Licht ausschalten und euer Ziel besteht darin, sie auszuschalten. Dafür müsst ihr beide Flügel des Whistlers zerstören, indem ihr auf die Kugeln an ihnen zielt. Sobald auch der zweite zerstört ist, endet der Kampf und ihr könnt fliehen, bevor der Sprengkopf der Rakete detoniert. Solltet ihr übrigens scheitern, beginnt ihr immer wieder auf der obersten Ebene und müsst die letzten beiden Klammern schließen. Dafür wurden euch 90 Sekunden eingeräumt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: