Wer Insomniacs Shooter Fuse zur Probe spielen möchte, sollte sich den 7. Mai 2013 vormerken. Dann nämlich erscheint die Demo für die PlayStation 3 und Xbox 360.

Fuse - Demo zum Shooter der Resistance-Macher erscheint Anfang Mai

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 26/491/49
Dass Insomniac Shooter entwickeln kann, bewiesen sie mit Resistance.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier könnt ihr mit bis zu drei weiteren Spielern online im Koop oder auch zu zweit offline im Splitscreen-Modus den Fieslingen eins auf die Rübe geben. In Fuse schlüpft ihr wahlweise in die Rolle der vier Elite-Geheimagenten Dalton Brooks, Izzy Sinclair, Jacob Kimble und Naya Deveraux und sorgt mit individuellen Xenotech-Waffen sowie Fähigkeiten für Action.

In Fuse kämpft man darum, die Menschheit vor der tödlichen, außerirdischen Energiequelle namens Fuse zu beschützen. Erscheinen wird Fuse für PlayStation 3 und Xbox 360 am 28. Mai 2013, eine PC-Version wird es nicht geben.

Entwickelt wird der Shooter von Insomniac Games, die bislang exklusiv für Sony-Plattformen entwickelten, darunter Ratchet & Clank und Resistance. Obwohl Electronic Arts künftig auf Eigenentwicklungen setzen möchte und EA Partners laut Berichten schließt, wird das der Veröffentlichung von Fuse keinen Abbruch tun.

"Fuse führt das Koop-Erlebnis für vier Spieler in eine neue Richtung, indem es Features bietet, die in keinem anderen Third-Person-Shooter zu finden sind: von der Möglichkeit, jederzeit zwischen den vier einzigartigen Agenten zu wechseln, über die experimentellen Xenotech-Waffen bis hin zu dem komplexen, Rollenspiel-ähnlichen System der Charakterentwicklung. Und natürlich bieten all diese Features auch Solo-Spielern ein mitreißendes Erlebnis", so Ted Price, CEO und Gründer von Insomniac Games.

Fuse ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.