Wie kaum ein anderes Land der Welt ist Kanada derzeit darum bemüht, Entwicklungsstudios der Spielebranche anzulocken und zu fördern. Und das Werben lohnt sich, denn jetzt folgt auch MMOG-Publisher Funcom dem Ruf in die kanadischen Wälder - nach Montréal, um genau zu sein. Als Studiochef wurde Ole Schreiner bestimmt.

Funcom - Publisher folgt dem Ruf nach Kanada

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Kanada ruft, Funcom folgt. Große Teile der geheimen neuen Welt werden damit in Québec entstehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für die Jungs in Oslo ist das Grund genug zum Feiern. Funcoms Chef Trond Arne Aas erklärte jetzt: "Wir freuen uns über die Gelegenheit, dass unsere Firma künftig in Montréal vertreten sein wird, nicht nur wegen der großartigen Anreize, die Québec geboten hat, sondern auch wegen der starken Hingabe, mit der die Behörden Angestellte der Branche ausbilden und ein Zentrum für Videospiele in Montréal und Québec aufbauen."

Im neuen Studio soll fortan am Barbaren-MMOG Age of Conan ebenso wie am mysteriösen neuen Titel The Secret World gearbeitet werden.

Neben Funcom hat sich schon Publisher Ubisoft bereits erfolgreich in Kanada niedergelassen. Und wenn unsere Regierung nicht aufpasst, werden auch bald die ersten deutschen Studios in die Neue Welt abwandern, wo sie weit bessere Bedingungen vorfinden als hierzulande.