Eine durchaus positive Tendenz weist Funcoms Geschäftsbericht zum ersten Quartal 2009 auf, aus dem hervorgeht, dass der MMOG-Publisher Einnahmen in Höhe von über 7 Mio. Dollar erzielen konnte. Zwar ist das weniger als im Quartal davor, doch stehen den Einnahmen auch nicht mehr die immensen Ausgaben des vergangenen Jahres gegenüber.

Funcom - Es geht bergauf

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Positive Tendenzen im Geschäftsbericht - bei Funcom hat man Grund zum Feiern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Besonders in Sachen Age of Conan ist man optimistisch. Die durchschnittlichen Laufzeiten der Accounts sind ebenso gestiegen, wie die Spielerzahl generell - insgesamt verzeichnet man eine steigende Aktivität im Spiel. Für 2009 sei man, so der Bericht, auf keine finanziellen Mittel von außerhalb angewiesen.