Anlässlich der bevorstehenden Veröffentlichung des actiongeladenen Rennspiels Full Auto 2: Battlelines am kommenden Freitag (23. März), das einer von fünf Sega-Titeln zum PlayStation 3-Launch sein wird, hat der Publisher nun nochmal eine große Ladung Screenshots veröffentlicht. Außerdem gibts auch noch einige Datenblatt-Infos, sowie ein Statement vom Entwickler Pseudo Interactive.

So sagte Projektdirektor Cord Smith: " Wir haben keine "Lieblings"-Konsole. Aber, um ehrlich zu sein, es ist einfach spannend, Teil eines historischen Hardware-Launch zu sein. Die PS3 gibt uns die Möglichkeit, die Grenzen des Full Auto-Universums zu erweitern - etwa mit Multiplayer-Deathmatches und unseren neuem Base-Assault-Modus. Außerdem konnten wir aufgrund unserer Erfahrung mit NextGen-Konsolen auch an die momentanen Grenzen der Hardware gehen und Features wie Split-Screens und sogar 1080p-Unterstützung ermöglichen. Zudem haben wir so viele tolle Inhalte erschaffen und verbessert: neue Autos, neue Waffen, neue Effekte, und dazu ein völlig neuer Missionsansatz, der dynamische Elemente und Szenarien zulässt, die vorher einfach noch nicht möglich waren.

Am liebsten an Full Auto 2: Battlelines mag ich persönlich, dass es im Spiel immer wieder spektakuläre "Augenblicke der Wahrheit" geben kann: Das Können ist natürlich wichtig, aber wenn du auf einer Hafenstrecke hinten liegst und du es dann schaffst, eine Titan-Rakete abzufeuern, und einen riesigen Schiffscontainer dadurch so zum Absturz bringst, dass er auf die beiden in Führung liegenden Autos kracht, erfüllt dich ein Gefühl der Befriedigung und Ehrfurcht, das man in den meisten Rennspielen nur selten erfährt. Wie auch in der Vergangenheit sind wir der Meinung: Action ist einfach wichtig."

  • Entwickler: Pseudo Interactive
  • Spieler: 1-2 (Splitscreen) / 2-8 (Online)
  • Unterstützte HD-Auflösungen: 720p, 1080i, 1080p
  • USK: ab 12 Jahren

Full Auto 2: Battlelines ist für PS3 und seit dem 30. März 2007 für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.