Eine Zivilisation aus dem Nichts zu errichten ist schon schwer. Kommen dann auch noch Minusgrade hinzu, wird es fast unmöglich. Vor allem dann, wenn in Frostpunk fast alle wichtigen Gebäude sogenannte Dampfkerne benötigen, damit sie am Laufen gehalten werden können. Woher aber bekommt man diese Dampfkerne? Wir buddeln uns mit euch durch den Schnee und gehen dem auf den Grund.

Die Kälte wird euer schlimmster Gegner...

Frostpunk - 11 Fakten zum Spiel - Features-Trailer3 weitere Videos

Sobald ihr das Forschungsmenü freischaltet, werden die Dampfkerne Stück für Stück wichtig. Als erstes müsst ihr die Entscheidung fällen, ob ihr ein Krankenhaus oder ein Treibhaus damit befeuern wollt, denn zu Beginn steht euch nur ein Dampfkern zur Verfügung. Schon bald werdet ihr aber merken, wie essentiell sie sind und es wird wichtig, dass ihr austockt.

Mit der Errichtung der Signalstation könnt ihr Erkundungen in Frostpunk starten, bei denen ihr wiederum Dampfkerne bekommt.

Dampfkerne: So bekommt ihr sie

Tatsächlich gibt es nicht die eine geheime Methode, durch die ihr jede Menge Dampfkerne farmen könnt. Immerhin reden wir hier von Frostpunk und hier wird euch nichts geschenkt! Der einzige Weg zu mehr Dampfkernen führt über Expeditionen. Durch das Erkunden der frostigen Welt betretet ihr neue Gebiete und findet so mehr Ressourcen - unter anderem eben Dampfkerne. Selbst herstellen könnt ihr die Dampfkerne nämlich nicht.

Die Erkundungen finden statt, sobald ihr die Signalstation errichtet habt. Daraufhin könnt ihr entscheiden, ob ihr Späher-Trupps aussendet. Aber Vorsicht! Denn diese können von den gefährlichen Expeditionen nicht mehr zurückkehren, weil sie von wilden Tieren angegriffen werden oder der Kälte erliegen. An den folgenden Expeditionen erhaltet ihr unter anderem Dampfkerne als Belohnung:

Dampfkerne sind rar und Expeditionen gefährlich. Aber was muss, das muss...
  • Robuster Schutzraum
  • Brücke nach Winterheim
  • Wetterwarte
  • Schneeklippe
  • Amerikanisches Lager
  • Temporary Settlement (engl.)
  • Fischer-Dorf (zwei Dampfkerne)
  • Tesla City (engl.) (Nach der Errichtung eines Außenpostens erhaltet ihr hier täglich einen Dampfkern)
  • Dreadnought
  • Forschungsstation (zwei Dampfkerne)
  • Icebound Dread (engl.) (zwei Dampfkerne)

Ob man wirklich in der Welt von Frostpunk leben will, sei dahingestellt, aber atmosphärisch ist das Spiel allemal! So wie die folgenden Titel:

Später im Spiel - genauer, wenn ihr die Stahlbrücke erkundet - stolpert ihr über einen sogenannten Automatonen. Auch wenn euch das Zerlegen der großen Maschine sofort zwei Dampfkerne beschert, solltet ihr ihn erst einmal mitnehmen, denn er nimmt euch eine Menge Arbeit ab. Außerdem erhaltet ihr so wenigstens einen Dampfkern. Für den Bau der Automatonen benötigt ihr ebenfalls Dampfkerne. Braucht ihr die Kerne aber für etwas anderes, könnt ihr die Automatonen jederzeit demontieren, um den Dampfkern zurück zu erhalten.