Der neue Bericht des ZDF-Magazin "Frontal21" zum Thema "Gewalt in Computerspielen" schlug vor ein paar Tagen erneut hohe Welle ( gamona berichte) in der Spieler-Community. Auf indiskutable Weise wurde mal wieder Stimmung gemacht, Fürsprecher des Spielens am PC diskret ignoriert. Auf GameStar.de findet ihr nun eine Petition gegen die reißerische und unfaire Berichterstattung zum Thema Computerspiele in den öffentlich-rechtlichen Medien. Diese Petition soll - nachdem ausreichend viele Zocker virtuell unterschrieben haben - an die ZDF Chefredaktion geschickt werden und dafür sorgen, dass in Zukunft objektiver berichtet wird.

Zur Stunde haben bereits über 20.000 Spieler unterschrieben. Nun ist es an euch, mit eurer "Unterschrift" dafür zu sorgen, dass Computerspiele zukünftig in den öffentlich-rechtlichen Medien nicht mehr kriminalisiert werden!