Auf der diesjährigen PAX gab es neue Szenen zum Horror-Spiel Friday the 13th: The Game zu sehen. Diese stammen direkt aus der Engine des Spiels und geben einen ersten guten Eindruck darüber, wie das finale Gameplay und die Grafik aussehen werden. Die beiden Clips findet ihr am Ende dieser News.

Friday the 13th: The Game - Blutige Szenen aus der Engine des Horror-Spiels

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFriday the 13th: The Game
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Neue Szenen aus Friday the 13th: The Game.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor einigen Monaten entstand ein Kickstarter-Projekt, das innerhalb weniger Wochen einen enormen Erfolg einfahren konnte. Dabei handelt es sich um die Umsetzung des Horror-Schockers Freitag der 13. Das Ganze soll als asymmetrischer Multiplayer-Titel den Spielern das Fürchten lehren. Abgesehen von einigen Konzept-Teasern und kurzen Ausschnitten der Spielwelt gab es allerdings noch nicht viel zu sehen.

Jason macht alle Hütten unsicher

Damit ist jetzt Schluss! Denn in den In-Engine-Szenen sehen wir Jason Voorhees, wie er kurzen Prozess mit einer Tür und dann mit der Dame macht, die sich unter dem Bett versteckt. Im zweiten Clip geht es dann auch noch blutiger zu, wenn der Massenmörder eine Tür als Instrument für seine kranke Fantasie benutzt.

Aktuell gibt es noch keinen Release-Termin für das Kickstarter-Projekt. Aber die Szenen lassen darauf hoffen, dass vielleicht bald Alpha-Material gezeigt wird oder eine Beta an den Start geht.

Horrorspiele - Die Geschichte der Horrorspiele: blutige Pixel und kopflose Polygone

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (21 Bilder)

Friday the 13th: The Game erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.