Publisher LucasArts und Entwickler Day 1 Studios haben heute den futuristischen Third-Person-Shooter Fracture angekündigt, in dem Spieler die Schlachtfelder der Zukunft umgestalten sollen. In einem Konflikt globalen Ausmaßes (der jedoch auf amerikanischem Boden ausgetragen wird ...) treten kybernetisch verbesserte Soldaten gegen genetisch modifizierte Kämpfer an. Das Actionspiel wird für PlayStation 3 sowie Xbox 360 produziert und soll im Sommer 2008 erscheinen.

Fracture soll die Gamer dabei ins Jahr 2161 versetzen, wo ökologische und seismologische Desaster den Planeten radikal verändert haben. So soll es möglich sein, mithilfe der fortgeschrittenen Waffentechnik, bekannt als Terrain Deformation, die Umgebung "on the fly" zu verändern. Durch das Werfen einer tektonische Granate wird beispielsweise die Erde aufgeworfen und enthüllt auf diese Weise ein ansonsten unerreichbares Areal. Auf diese Weise soll nicht nur das Schlachtfeld ständigen Veränderungen unterworfen sein, sondern die Kriegsführung insgesamt. Weitere Details gibt es auf der seit Kurzem verfügbaren offiziellen Webseite, über die auch ein erster Teaser-Trailer erreicht werden kann.

Fracture ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.