Auch wenn Forza Motorsport 5 besser als dessen Vorgänger aussieht und in Sachen Kantenglättung zugelegt hat, so lassen sich hier so manche Probleme einfach nicht vermeiden. Laut Game Director Dan Greenawalt hatte man bei Forza Motorsport 4 bei einer Auflösung von 720p zweifache Katenglättung genutzt.

Forza Motorsport 5 - Probleme bei der Kantenglättung lassen sich nicht vermeiden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 22/311/31
In manchen Situationen sollen nach wie vor gezackte Kanten auftauchen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei Forza 5 hingegen, das in 1080p und mit 60fps läuft, verwende man verschiedene 'Post Processing'-Elemente. Doch bei Fahrzeugen mit Louvers am Heck (Heckjalousien, Lüftungsschlitz) könne es gerade bei einem sehr hellen Himmel zu Konstrastunterschieden kommen, wodurch gezackte Linien entstehen.

Greenawalt zufolge würden diese auch dann auftauchen, wenn man in dieser Situation etwa ein Foto mit einer Digitalkamera schießen würden. Zwar unternehme man im technologischen Bereich große Anstrengungen, doch um diese gezackten Linien verschwinden zu lassen, bräuchte es eine 4k-Auflösung oder etwas Vergleichbares.

Erscheinen wird Forza 5 exklusiv für die Xbox One zum Launch Ende des Jahres. Mehr dazu erfahrt ihr in unserer Forza 5 Vorschau.

Forza Motorsport 5 - Schnelle Flitzer abgelichtet

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (9 Bilder)

Forza Motorsport 5 - Schnelle Flitzer abgelichtet

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 22/311/31
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Forza Motorsport 5 ist für Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.