Forza Horizon 2 startet mit einer kleinen Streckenfahrt zum eigentlichen Festival. Ihr könnt nicht viel falsch machen, folgt einfach der eingeblendeten Ideallinie. Es geht nicht um ein Rennen, ihr braucht somit nicht voll auf das Gaspedal zu treten. Versucht euch lieber mit dem Handling der Karre vertraut zu machen.

Seid ihr angekommen, bekommt ihr ein kleines Intro zu sehen und könnt anschließend euren ersten Wagen aussuchen. Welchen ihr wählt, ist an sich egal. Anfängern raten wir zum BMW Z4, da er vergleichsweise einfach zu steuern ist.

Jetzt geht’s los!
Von nun an könnt ihr einen Teil des Spielablaufs selbst bestimmen, denn es steht euch frei, ob ihr schlichtweg Rennveranstaltungen abklappert oder die Welt erkundet. Euer Ziel besteht darin, in den Meisterschaftsrennen viele Punkte abzustauben, damit ihr in der Rangliste steigt, Erfahrungspunkte einsackt, neue Wagen erhaltet und letztendlich Armbändchen kassiert, die euch in die nächsthöhere Rennklasse befördern.

Forza Horizon 2 - Guide, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 53/731/73
Mit diesem Flitzer sollten sich durchaus ein paar Rennen gewinnen lassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es besteht kein Zwang, wirklich jedes implementierte Rennen zu absolvieren. Ihr müsst lediglich 15 Meisterschaften erfolgreich beenden, um zum großen Horizon-Finale vorzustoßen. Es stehen allerdings weit mehr Veranstaltungen zur Verfügung als nötig, sodass ihr die freie Wahl habt. Wählt aus 25 Oberkategorien eure favorisierten Meisterschaften aus.

Forza Horizon 2 - G-Shock Car Pack - Trailer4 weitere Videos

Welche Rennveranstaltungen ihr im Detail bestreiten dürft, hängt vom Wagen ab, in dem ihr sitzt. Mit einem Sportwagen seid ihr für Sportwagen-Events zugelassen, mit einem Oldtimer hingegen nicht. Die zu bestreitende Meisterschaft könnt ihr in den Autozentralen des Spielfelds bestimmen, also dort, wo ihr eure Wagen einkauft, sie tunen lasst und umlackiert. Solltet ihr irgendwann in einen Wagen steigen, der nicht zur gewählten Meisterschaft passt, könnt ihr entweder den Wagen wechseln, oder eben die Meisterschaft umbuchen.

Nach erledigten Meisterschaften tourt ihr zudem mit dem Festival-Führer in ein neues zentrales Meisterschaftsgebiet. Das kann eine der sechs Städte sein, oder aber ein zentraler Anlaufpunkt wie etwa ein Golfclub.

Forza Horizon 2 - Guide, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden20 Bilder
Mit diesem erst recht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ohne Moos nix los

In der Xbox-One-Fassung werdet ihr um das Tunen und Aufrüsten eures Fahrzeugs kaum herumkommen, da die Meisterschaften unterschiedliche Anforderungen stellen – besonders auffällig sind etwa Querfeldeinrennen, die eurem Wagen ganz andere Fähigkeiten abverlangen als Straßenrennen. Aber auch rutschige Oberflächen, verursacht durch Regen, machen euch gegebenenfalls einen Strich durch die Rechnung. Da auf Xbox 360 kein Regen implementiert wurde, gilt das selbstverständlich nur für die Xbox-One-Fassung.

Erspart euch ewiges Herumgurken unter dem erforderlichen Niveau, in dem ihr regelmäßig die Gegend erforscht und anhand von Nebenaufgaben aufrüstet. Sammelt Erfahrung durch riskante Fahrmanöver, nietet Rabattschilder um, knackt Geschwindigkeitsrekorde an Blitzern und erfüllt alle erdenklichen Aufgaben, die euch Erfahrung spendieren. Sucht zudem regelmäßig nach den Scheunen, die euch der Festival-Führer nahelegt. All diese Möglichkeiten dröseln wir in späteren Kapiteln genauer auf.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: