Viele Sponsoren-Challenges prüfen Fähigkeiten, die ihr sowieso permanent benötigt. Allem voran Reflexe beim Überholen. Forza Horizon unterschiedet zwischen sauberen, aber knappen Überholmanövern und „Lackschaden“-Stunts, bei denen ihr die Seite eines anderen Fahrzeuges schrammt. Das verzeichnet das Spiel als risikoreiches Fahren. Punkte für diese Stunts fahrt ihr vornehmlich bei Tageslicht ein, weil da am meisten auf den Straßen los ist

Echte Geschwindigkeitsrekorde stellt ihr hingegen im Multiplayer-Modus „Freie Fahrt“ auf. In „Freie Fahrt“ ist Colorado ausgestorben und ihr habt die Straße für euch. Diesen Modus könnt ihr auch ohne weitere Mitspieler starten.

Denkt daran, dass Punkte für gewisse Herausforderungen nur während Rennveranstaltungen zu holen sind. Etwa Windschattenfahrten oder „Schleudern“.

Forza Horizon - Trailer: 1000 Club Erweiterungspack14 weitere Videos

Highway West

Der Highway im Westen beherbergt die längsten geraden Strecken im Spiel. Zwischendrin teilt er sich allerdings in zwei eigene Spuren – fahrt also nicht in der Mitte, sondern entscheidet euch für Fahrspur oder Gegenspur. Tagsüber könnt ihr auf der Gegenspur in Windeseile Punkte für alle Überholmanöver sammeln. Als Geisterfahrer braucht ihr zwar mörderisch gute Reflexe, aber es ist machbar. Nachts solltet ihr das lieber nicht versuchen.

Forza Horizon - Guide: Rabattschilder, Fahrzeuge, Scheunen, Achievements

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 65/1091/109
Tagsüber überholt ihr auf dem Highway massig Fahrzeuge – am besten im Gegenverkehr.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für Geschwindigkeitsrekorde im Multiplayer-Modus könnt ihr voll auf Tempo setzen. Ohne Rücksicht auf Verluste. Ist sowieso kein Mensch auf der Fahrbahn.

Landstraße zwischen Carson und Montano Plains

Südlich der Stadt Carson führt eine Landstraße schnurstracks geradeaus nach Süden. Sie ist zwar eng, aber auch nicht sonderlich stark befahren. Schnappt euch einen Ferrari und düst hier hinunter, dann sind Geschwindigkeitsrekorde garantiert. Im unteren Bereich gibt es einen Horizon-Außenposten. Eine gute Gelegenheit zum Ausprobieren verschiedener Renngeschosse.

Forza Horizon - Guide: Rabattschilder, Fahrzeuge, Scheunen, Achievements

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 65/1091/109
Diese Landstraße ist eng, aber kurvenarm – gebt Gas!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Achtet auf die gelegentlichen kleinen Bögen der Straßenführung. Es geht zwar immer der Nase nach, aber kleine Schlenker bereiten euch eventuell Probleme mit der Fahrlage. Reagiert möglichst wenig auf die Schlenker, damit ihr nicht ins Schleudern kommt.

Highway Nord-Ost

Die zweite Autobahn der Landkarte eignet sich leider nur bedingt für hohe Geschwindigkeiten. Sie ist zum Teil sehr kurvig, dafür aber auch sehr breit. Je nach Fahrzeugkontrolle und Geschick fällt das Rasen unterschiedlich schwer aus. Vermeidet möglichst den südlichen Teil, wenn ihr nicht gerade die Blitzerzeiten knacken wollt.

Forza Horizon - Guide: Rabattschilder, Fahrzeuge, Scheunen, Achievements

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 65/1091/109
Kurvig, aber breit. Die zweite Autobahn ist etwas für Könner.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Versucht so wenig wie möglich mit den Kurven zu schwenken. Denkt euch im Geiste die geradeste Linie durch die Kurven und versucht euer Glück. Ihr werdet ein wenig Dusel brauchen, um keine ungewollten Begegnungen mit dem Gegenverkehr zu haben. Ach ja: Probiert auch mal die geraden Landstraßen im Norden aus – auch da kann man gut Geschwindigkeit gewinnen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: