Zu jeder Zeit in Forza Horizon sammelt ihr Punkte für eure Sponsoren-Herausforderungen. Sie unterliegen einem Rangsystem, deren Level ihr immer weiter steigert. Und zwar für jede einzelne Disziplin. Die meisten Aufgaben erledigt ihr mehr oder minder automatisch während der Karriere. Doch ihr könnt eurem Glück unter die Arme helfen, indem ihr spezielle Orte aufsucht und die Aufgaben absichtlich angeht.

Schnappt euch für die Sprung- und Drift-Herausforderungen am besten ein Auto, das nicht zu schnell ist. Es sollte relativ leicht und wendig sein sowie gut beschleunigen. Nehmt ihr ein zu schnelles Auto, so lauft ihr Gefahr, bei heftigen Sprüngen die Kontrolle zu verlieren oder beim Driften zu weit ab zu schleudern. Hochgetunte Kleinwagen oder Rallye-Fahrzeuge sind empfehlenswert. Ihr könnt es auch mit einem SUV probieren, doch die springen aufgrund ihres Gewichts nicht so schön.

An folgenden Orten könnt ihr Sprung- und Drift-Herausforderungen wunderbar absolvieren:

Forza Horizon - Trailer: 1000 Club Erweiterungspack14 weitere Videos

Carson, Lagerhallen

In der Stadt Carson (ganz im Nordwesten der Landkarte) findet ihr ein kleines Gebiet mit Lagerhallen zwischen zwei Straßen. Dieser Platz ist gut geeignet, um E-Drifts (also Drifts mit Handbremse) zu pushen. Seht die Lagerhalle und Container als Hindernis-Parcours und driftet um sie herum, bis ihr die nördlichere Straße und die Steigung zu ihr seht – da gebt ihr kurz Vollgas und springt. Schon in der Luft solltet ihr die Bremsen betätigen, damit ihr beim Aufsetzen sofort abbremst, sonst knutscht ihr eventuell ein Haus. In dem Fall sind eure Punkte futsch.

Forza Horizon - Guide: Rabattschilder, Fahrzeuge, Scheunen, Achievements

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 65/1091/109
Hier könnt ihr kontrolliert E-Drifts und kleine Sprünge vollziehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gerade an diesem Ort kommt ihr mit einem schnellen Wagen nicht weit. Ihr braucht ein Auto, dessen Beschleunigung gerade ausreicht, um den Sprung zu machen. Seid ihr zu schnell, fliegt ihr zu weit und knutscht die Wand. Außerdem wird dann das Driften um die Container schwerer.

Montano Plains, Golfplatz

Der Golfplatz nahe den Montano Plains ist ein Paradies für Sprünge und Drifts ohne Handbremse. Die westliche Hälfte des Golfplatzes ist leider voll umzäunt und somit unzugänglich. Auf die Ostseite kommt ihr permanent. Hier könnt ihr nach Herzenslust (ohne Handbremse) driften, da der Rasen sehr rutschig ist und viel breite Fläche ohne Hindernisse bereitsteht.

Obendrein findet ihr hier Bunker und Hügel, die ihr für abgefahrene Sprünge nutzen könnt. Einfach Vollgas und rüber. Nehmt nur kein zu schnellse Auto. Nehmt eins, das leicht und nicht zu driftfreudig ist – der Rasen sorgt schon für den Rest.

Forza Horizon - Guide: Rabattschilder, Fahrzeuge, Scheunen, Achievements

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 65/1091/109
Der Golfplatz ist eine prima Spielwiese für Stunts aller Art.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Durch die buckelige Landschaft werdet ihr auf dem Golfplatz nicht nur Wahnsinnssprünge machen, sondern auch andere Stunts gutgeschrieben bekommen, die ebenfalls den Punktezähler füllen, von Kanguruh (mehrfaches Springen mit durch Abfedern) bis zur Fahrt auf zwei Rädern.

Clifton Valley, Stahlwerk

Nördlich von Clifton Valley findet ihr ein Stahlwerk mit Schutthügeln einer Baustelle. Hier ist das Springen zwar nicht immer einfach, aber wenn es klappt, dann meist richtig gut. Fahrt nicht direkt über die Hügel – sie sind zu spitz aufgetürmt zum Springen. Sucht stattdessen kleine Erhebungen daneben oder nutzt den Rand eines Schutthaufens als Rampe. Der Belag an diesem Ort eignet sich zudem sehr gut für kontrollierte Drifts.

Forza Horizon - Guide: Rabattschilder, Fahrzeuge, Scheunen, Achievements

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 65/1091/109
Der Golfplatz ist eine prima Spielwiese für Stunts aller Art.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Übertreibt es nur nicht. Die Wahl des Autos ist am Stahlwerk noch essenzieller als bei den beiden anderen Schauplätzen. Auch hier gilt: Wenig Gewicht und gute Beschleunigung sind besser als Highspeed und schwere Heckflossen. Nehmt lieber einen Kleinwagen statt eines Muscle-Cars.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: