Weiter geht es mit unserer schnellen Rabattschilder-Rundreise. Nehmt die oberste Straße nach Osten und kehrt nach Beaumont ein. In diesem Örtchen sind ein paar Schilder in Hinterhöfen und Seitenstraßen versteckt. Nehmt sie alle mit und folgt dem Kurs auf der Karte in südöstlicher Richtung am Festival-Außenposten vorbei.

Die Straße nach Südosten ist zwar kaum für Geschwindigkeitsrekorde zu gebrauchen, aber ihr könnt unterwegs weiterhin Punkte für die Drift-Herausforderungen einheimsen und knapp an anderen Autos vorbei düsen.

Bleibt am besten auf der Mittellinie und weicht nur so weit aus wie nötig. Ihr bekommt auch „Draufgänger“-Punkte, wenn ihr den Lack eines Fahrzeugs leicht schrammt.

Forza Horizon - Guide: Rabattschilder, Fahrzeuge, Scheunen, Achievements

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 65/1091/109
Wenn ihr diesem Kurs folgt, habt ihr die Rabattschilder ruck-zuck zusammen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schaut auf den Kurs der Karte – er führt euch ein kleines Stück nach Westen zu einer Ballung von Kreuzungen. Hier verweilt ihr ein wenig, um alle markierten Schilder einzusammeln. Ist fummelig, aber besser, als sie später einzeln aufzulesen. Wenn ihr noch etwas Zeit übrig habt, dann nehmt auch die Silder 52 und 53 mit (siehe Karte). Dann kommt ihr allerdings mit den von uns angepeilten 90 bis 120 Minuten nicht hin.

Forza Horizon - Trailer: 1000 Club Erweiterungspack14 weitere Videos

Beim Zusammensuchen der einzelnen Schilder macht euch im Nordosten vor allem die Fläche zu schaffen. Vor allem die Rabattschilder 91, 36 und 78 sind nur durch mühseliges Umherfahren aufzuspüren. An sich könnt ihr euch die Mühe sparen, denn in dieser Gegend finden einige Rennen statt. Über kurz oder lang kommt ihr hier sowieso vorbei.

Forza Horizon - Guide: Rabattschilder, Fahrzeuge, Scheunen, Achievements

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 65/1091/109
Die Nordost-Karte ohne den empfohlenen Kurs.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese Schilder kann man leicht übersehen:

45. Wenn ihr von Süden in die Stadt Beaumont hineinfahrt, dann schaut nach einer nicht verzeichneten Nebengasse gleich bei der ersten Kreuzung. Sie führt schräg in das Grundstück und gabelt sich gleich. Fahrt den rechten Weg hinein, der bergauf zu den Familienhäusern führt.

46. Noch ein Schleichpfad, der zwischen den Häusern in Beaumont durchführt. Schaut in den Seitenstraßen nach dem Zugang.

47. Auch hier befindet sich das Schild in einer nicht verzeichneten Gasse, die als Zufahrt zu Hausgaragen dient. Ihr müsst ein ganzes Stück hinein, bis ihr das Rabattschild erreicht.

52. Auf der Straße Richtung Finley-Damm, kurz vor der Brücke, führt eine kleine, unverzeichnete Straße auf einen Parkplatz. Ganz hinten auf dem Parkplatz wartet das einsame Schild auf einen Finder.

53. Das wohl am weitesten entlegene Schild findet ihr direkt am Damm. Es gibt nur einen Weg dorthin, nämlich über die Schotterstraße nördlich vom Finley-Damm. Es ist der einzige Offroad-Weg in diesem Gebiet. Fahrt ganz bis zum Schluss. Die Karte sagt, der Weg sei hier zu Ende, doch ihr könnt auf dem Dammgelände weiterfahren und eine Rechtskurve machen. Ganz hinten, am hintersten Zipfel des Dammgeländes, steht das Rabattschild Nr. 53.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: