Wer schon zu Unrecht gebannt wurde, weiß, wie frustrierend das Ganze sein kann. Da ist man unschuldig und muss trotzdem tage- oder wochenlang auf das Zocken des Lieblingsspiels verzichten. In Fortnite bekommen unrechtmäßig Verurteilte aber immerhin eine große Entschädigung.

Mittlerweile ist die sechste Season in Fortnite am Start:

Fortnite - Fortnite Saison 6 - Dunkles Erwachen41 weitere Videos

Denn auf Reddit und Co. berichten Spieler darüber, dass sie zu Unrecht aus Fortnite verbannt wurden. Als sie den Support kontaktiert haben und ihre Situation nach und nach aufgeklärt wurde, haben sie 2000 V-Bucks in ihrem Fortnite-Account gefunden. Bei V-Bucks handelt es sich um die Echtgeld-Währung von Fortnite, die euch im Spiel kosmetische Items oder den Battle Pass bescheren kann.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Das Prozedere bleibt geheim

Zu Unrecht gebannt zu werden, hat auch seine guten Seiten.

Die Website Dot-eSport hat direkt bei Epic Games, den Machern von Fortnite, angefragt und eine Bestätigung bekommen. So werden die Fälle wirklich behandelt, die zu Unrecht gebannt wurden. Allerdings würde man sich zu dem genauen Prozess im Hintergrund nicht äußern. Schließlich gibt es da draußen einige User, die das sicherlich schamlos für sich nutzen würden, um an V-Bucks zu kommen.

Fortnite ist für PC, PS4, Xbox One, seit dem 28. März 2018 für iOS (iPad / iPhone / iPod), seit dem 12. Juni 2018 für Nintendo Switch und seit dem 09. August 2018 für Android erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.