Fortnite ist auf Smartphones ein absoluter Hit. Laut der Seite Sensor Tower befindet sich das Battle-Royale-Game in gleich 47 Ländern auf Platz 1 der iOS-Download-Charts. Und dies schlägt sich auch bei den Einnahmen nieder, die die Entwickler durch die Mobile-Version bekommen.

Fortnite Battle Royale ist weiter auf dem Vormarsch.

In den ersten 96 Stunden nach Release von Fortnite im iOS-Store gab es einen regelrechten Ansturm auf die App. Ingame haben die Spieler demnach mehr als 1,5 Millionen Dollar in derselben Zeit ausgegeben. In Fortnite wird Echtgeld in VBucks umgewandelt. Damit lassen sich dann wiederrum kosmetische Items für die Charaktere kaufen. Komplette Outfits, Spitzhacken-Skins oder neue Emotes: Hier scheinen viele Spieler fündig geworden zu sein. Was das Ganze noch beeindruckender macht, ist die Tatsache, dass Fortnite Mobile aktuell nur für Apple-Geräte verfügbar ist. Eine Android-Version soll erst später veröffentlicht werden. Zudem müssen die Spieler sich vorab registrieren und ihre Einladung abwarten, bevor sie zocken dürfen.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Angriff auf die Konkurrenz

Im Mobile-Markt sind solche Zahlen jedoch noch vergleichsweise niedrig. Nimmt man sich beispielsweise das beliebte Clash Royale zur Brust, wird schnell klar, dass Fortnite noch einen weiten Weg vor sich hat. Hier wurden in den ersten vier Tagen nach Release 4,6 Millionen Dollar eingenommen. Bei Pokémon Go waren es sogar 4,9 Millionen Dollar. Dennoch dürfte die Freude bei den Entwicklern von Fortnite aktuell mehr als groß sein.

Fortnite ist für PC, PS4, Xbox One, seit dem 28. März 2018 für iOS (iPad / iPhone / iPod), seit dem 12. Juni 2018 für Nintendo Switch und seit dem 09. August 2018 für Android erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.