Vor einigen Tagen, genauer gesagt am 14. Januar 2019, kam es an einer Schule in Schottland zu einem Zwischenfall auf dem Pausenhof. Ein zehnjähriger Junge soll dort ein Messer gezogen haben. Ob er jemanden damit verletzten wollte oder nur "angeben" wollte, geht aus dem Bericht der Seite Daily Record nicht hervor.

Season 6 in Fortnite.

Fortnite - Fortnite Saison 6 - Dunkles Erwachen41 weitere Videos

Laut dem Bericht wurde die Polizei eingeschaltet und das Messer wenig später konfisziert, ohne dass jemand zu Schaden kommen konnte. Der Zehnjährige wurde an die "Scottish Children's Reporter Administration weitergeleitet, die sich mit gefährdeten Kindern und Jugendlichen befasst. Was noch aus dem Bericht hervorgeht, ist, dass die zuständigen Behörden und die Schule wohl Fortnite als Grund für die steigende Gewalt an Schulen sehen. So wurde wohl schon kurv vor Weihnachten eine Warnung an die Eltern herausgegeben, dass es durch Fortnite zu mehr Schimpfwörtern unter den Schülern kommen würde.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Welche Auswirkungen hat Fortnite?

Ist Fortnite schuld daran, dass Kinder gewalttätiger werden?

Eine Verbindung zwischen Videospielen und realer Gewalt wurde im Laufe der Jahre durch zahlreiche Studien hergestellt und durch ebenso viele wieder dementiert. Fortnite hat Millionen Spieler, die sich in jeder freien Minute dem Spiel widmen. Dass der Hype Auswirkungen hat, ist nicht abzustreiten. Schließlich wurden Jugendliche schon in Klinken eingewiesen, weil sie von Fortnite abhängig sind oder mehr als 200 Ehen durch das Battle-Royale-Game geschieden. Ob es aber wirklich die Gewalt bei jüngeren Spielern anregt, bleibt zu beweisen.

Fortnite ist für PC, PS4, Xbox One, seit dem 28. März 2018 für iOS (iPad / iPhone / iPod), seit dem 12. Juni 2018 für Nintendo Switch und seit dem 09. August 2018 für Android erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.