Sucht ihr nach den Stufe-100-Herausforderungen zur Season 4, dann folgt einfach dem Link zu unserem Guide.

Habt ihr schon an das Ende des Battle Passes der Season 3 von Fortnite: Battle Royale geschaut? Hier findet ihr ein mit einem Schloss versehenes Buch und der Information Battle-Pass-Herausforderungen Stufe 100. Das bedeutet logischerweise, dass ihr Stufe 100 erreichen müsst und dadurch neue Herausforderungen freischalten werdet. Als Belohnung für den Abschluss erhaltet ihr einen Gleiter passend zum Sensenmann. Der geheime Gleiter (Am Limit) erinnert an das Auto von John Wick.

Fortnite - Diese Zeitprüfungen schafft ihr mit Links41 weitere Videos

Und? Seid ihr schon heiß auf die „Stufe 100 Herausforderungen“? Natürlich könnt ihr sie erst dann einsehen, wenn ihr die letzte Stufe des Battle Passes der Season 3 erreicht habt. Wie ihr diesen Battle Pass schnell leveln könnt, zeigen wir euch in einem anderen Guide. Als nächstes wollen wir euch hier die Battle-Pass-Herausforderungen Stufe 100 vorstellen, die euch am Ende erwarten und euch den "geheimen" Gleiter bescheren.

Schafft ihr diese Battle-Pass-Herausforderungen Stufe 100 der dritten Season von Fortnite: Battle Royale?

Battle-Pass-Herausforderungen Stufe 100

Die „Stufe 100 Herausforderungen“ sind eigentlich gar nicht so schwer. Wer von euch Stufe 100 erreicht hat (nicht gekauft!), der sollte sie auch mit Leichtigkeit bestehen können. Zudem habt ihr auch noch die Wahl, welche fünf dieser sieben Herausforderungen ihr abschließt, denn für den geheimen Gleiter „Am Limit“ benötigt ihr eben nur fünf davon. Das steht zur Auswahl:

  1. Durchsucht sieben Truhen in einem einzelnen Match (0/7): Das sollte kein Problem sein, vor allem dann, wenn ihr im Nord-Osten der Karte landet. Schaut euch unseren Guide zu den Goldenen Kisten und Truhen an, um ausreichend Fundorte zu erfahren.
  2. Habt in einem Match mindestens eine Eliminierung (0/10): Dazu muss man nun wirklich keine Tipps geben.
  3. Fügt Gegnern in einem einzelnen Match Schaden zu (0/1.000): Hier müsst ihr euch dann etwas anstrengen, aber wenn ihr es nicht schaffen solltet, umgerechnet 10 Gegner ohne Schild in einer Runde zu töten, dann lasst ihr diese Herausforderung halt einfach weg.
  4. Eliminiert Gegner mit der Spitzhacke (0/1): Auch das sollte an sich nicht so schwer sein. Nehmt euch gleich die Gegner zu Beginn des Spiels vor, die ebenfalls nur mit einer Spitzhacke ausgerüstet sind. So stehen die Chancen gut. Oder ihr versucht einen niedergeschossenen Gegner mit der Spitzhacke den Rest zu geben. Das sollte auch funktionieren.
  5. Eliminierungen in einem einzelnen Match (0/5): Auch das sollte mittlerweile machbar sein. Seid ihr eher der Typ, der sich in einem Gebüsch bis zum Schluss durchmogelt und den letzten Kill selbst erledigt? Kein Problem, denn schließlich braucht ihr ja nur fünf dieser sieben „Stufe 100 Herausforderungen“ abzuschließen.
  6. Seid in Solo-Matches unter den letzten 10 (0/3): Ehrlich gesagt, ist diese Herausforderung beinahe zu einfach. Das ist uns sogar noch zu Beginn unserer „Fortnite-Battle-Royale-Karriere“ gelungen. Habt ihr allerdings keine Übung und die Level bis Stufe 100 lediglich gekauft, dann solltet ihr euch in einen Busch hocken und zusehen, dass ihr es zumindest in die nächste Zone schafft. Zieht das durch, bis nur noch neun andere Spieler übrig sind und schon habt ihr diese Battle-Pass-Herausforderungen Stufe 100 geschafft.
  7. Seid in Team-Matches unter den letzten 3 (0/3): Das ist schon eine etwas schwierigere Herausforderung als die zuvor. Warum? Weil ihr Partner braucht, die es draufhaben oder selbst so gut sein müsst, um es mit Teams aufzunehmen. Spielt ihr eine Weile, werdet ihr früher oder später diese „Stufe 100 Herausforderung“ abschließen, denn ein gutes Team findet sich immer wieder mal, selbst dann, wenn man selbst abstinkt.
Der Gleiter und der Rest des Sets.

Und was sagt ihr? Alles irgendwie machbar, oder? Und die Belohnung, die zum Sensenmann passt, ist ebenfalls klasse. Jetzt braucht ihr nur noch die Spitzhacke, in der ein Bleistift steckt und schon seid ihr John Wick. Wir fragen uns, ob es vielleicht noch einen Rucksack mit einem Hund darauf geben wird. Diese Freude macht uns Epic Games aber frühstens in Season 4. Wir bleiben gespannt, wie sich das Auftragskiller-Set entwickelt.