Feierabend, wie das duftet! Waffen, Battles, Sturm und Loot! Schade nur, wenn Fortnite: Battle Royale nicht laden will und ihr stattdessen von Bugs und Fehler-Meldungen gequält werdet. Was also tun, wenn euch auf Xbox One, PS4 oder dem PC Fehler und Probleme im Weg stehen? Wir haben ein paar Lösungen für euch parat, damit ihr euch wieder ins Battle Royale stürzen könnt und es stattdessen nicht abstürzt.

Hey, wenn Fortnite: Battle Royale nicht startet, könnt ihr immerhin nicht so hart failen wie wir:

Fortnite - Battle Royale - Fails (Teil 1)6 weitere Videos

Egal, auf welcher Plattform ihr spielt, beim Battle Royale-Modus von Fortnite kommt es gelegentlich zu Fehlern und Abstürzen und wenngleich das Spiel umsonst ist, ist es dennoch ärgerlich, wenn die Bugs der Abendplanung einen Strich durch die Rechnung machen. Ein Problem, zu dem es leider keine Lösung gibt, sind die Server-Überlastungen. Vor allem am Wochenende greifen einfach zu viele Spieler auf das beliebte Spiel zu, sodass es passieren kann, dass ihr einfach keinen Zugriff bekommt und Fortnite nicht funktioniert. Hier ist Geduld angebracht, oder ihr sucht euch eine andere Tageszeit, die weniger begehrt ist.

Installation des Launchers funktioniert nicht

Wollt ihr Fortnite: Battle Royale auf dem PC spielen, kommt ihr leider nicht um den Launcher von Epic Games herum. Dumm nur, wenn es hier schon hapert. Euch kommt die Fehler-Meldung Das Installationspaket wird von diesem Prozessortyp nicht unterstützt bekannt vor? Das liegt daran, dass ihr von einem 32bit-Betriebssystem agiert. Wollt ihr Fortnite spielen, ist ein 64bit-System zwingend erforderlich, das andere Betriebssystem wird nicht unterstützt.

Fortnite: Battle Royale - startet nicht? Bugs, Fehler und Lösungen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFortnite
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Noch bevor Fortnite: Battle Royale startet, kommt es schon zu Problemen und Fehlern? Wir helfen euch weiter!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fortnite lädt oder startet nicht bzw. stürzt ab

Gut. Ihr habt den erforderlichen Launcher installiert, ihr startet das Spiel und… nichts passiert. Wenn Fortnite: BR nicht startet, kann das verschiedene Ursachen haben:

  • Versucht es mit einem simplen Neustart eures PCs oder der Konsole.
  • Nützt das nichts, deinstalliert das Spiel, aber stellt vorher unbedingt sicher, dass ihr Speicherstände, die euch wichtig sind, abspeichert, sonst sind diese natürlich ebenfalls weg.
  • Vielleicht erfüllt euer PC auch nicht die Systemanforderungen. Wenn dies der Fall ist, müsst ihr ihn aufbessern und es erneut versuchen.
  • Möglicherweise bedarf es aber auch eines simplen Treiber-Updates, beispielsweise eurer Grafikkarte oder von DirectX.

Einloggen fehlgeschlagen - daran liegt’s

Okay, wir sind einen Schritt weiter und ihr könnt euch einloggen. Theoretisch. Aber wenn ihr bestätigt, erscheint die Fehler-Meldung Einloggen fehlgeschlagen. In den meisten Fällen hängt dies mit eurem Epic Games-Account zusammen, näher noch, wenn ihr diesen mit mehreren Plattformen verbunden habt. Vor allem mit der Xbox gibt es hier Probleme, denn auf der Plattform wird die Cross-Buy und Save-Funktion nicht unterstützt. Diese funktioniert nur zwischen PS4 und PC. Dennoch könnt ihr das Problem lösen, davon ausgehend, dass ihr zuerst auf der Xbox und dann auf der PS4 gespielt habt:

Packshot zu FortniteFortniteErschienen für PC, PS4 und Xbox One
  • Erstellt am PC einen neuen Epic Games-Account.
  • Daraufhin loggt euch mit eurem alten Konto ein und beendet die Verbindung mit eurem PSN-Account.
  • Nun stellt eine neue Verbindung zwischen PSN und dem neuerstellten Account her.
  • Jetzt solltet ihr euch auf der PlayStation mit dem neuen Konto anmelden und drauflosballern können.

Habt ihr zuerst auf der PS4 und dann auf der Xbox One gezockt, müsst ihr den Vorgang ebenso durchgehen, nur eben mit eurem Xbox Live-Konto.

Kann keine Verbindung zu Matchmaking aufbauen

Installation. Check.
Lade-Status. Check.
Login. Check.
Matchmaking. MÖÖÖP. Jetzt seid ihr so weit gekommen und dann will es am Matchmaking scheitern? Natürlich nicht. Auch hier gibt es Wege und Mittel, dass ihr zur erhofften Battle-Royale-Partie kommt. Oder auch zwei. Oder zwanzig. Häufig liegt das Problem an den Servern von Fortnite, sodass auch hier etwas Geduld gefragt ist. Ist der Server zwar online, doch ihr habt noch immer Matchmaking-Fehler, könnt ihr auch versuchen, euren DNS-Server auf die Google-Adresse, also 8.8.8.8 zu ändern.

Spielt ihr auf dem PC gibt es auch noch einen anderen Weg, um das Problem anzugehen, denn ihr könnt auch die DEP (Datenausführungsverhinderung) konfigurieren. Geht dabei wie folgt vor:

  • Geht zu eurer Systemsteuerung und weiter auf System und Sicherheit.
  • Nun müsst ihr den Weg System → Erweiterte Systemeinstellungen → Erweitert → Leistung nehmen. Hier findet ihr die Datenausführungsverhinderung.
  • Aktiviert ihr den zweiten Punkt, könnt ihr Fortnite als Ausnahme hinzufügen.
  • Startet den PC neu, um die Änderungen wirksam zu machen.

Wenn es denn dann funktioniert: Ist das Battle Royale von Fortnite das beste weit und breit? Stimmt mit ab und seht, wie sich die Community entschieden hat:

gamona Top 10

- Wählt das beste Battle-Royale-Spiel!
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (10 Bilder)

Bekannte Bugs und wir ihr sie fixen könnt

Es ist endlich soweit, ihr seid in einem funktionierenden Match, könnt euch im Partybus schon einmal richtig einstimmen und gedanklich die besten Plätze für Loot und Waffen anpeilen. Doch vor Bugs ist niemand gefeit und so kann es vorkommen, dass ihr entweder ein paar Glitches entdeckt, die im besten Fall nur unterhaltsam sind - beispielsweise ein unsichtbarer Gleiter - oder ihr werdet vom epischen Sieg abgehalten, weil der Bildschirm plötzlich einfriert und ihr Sekunden später tot seid. Ärgerlich. Und manchmal zu verhindern:

  • Bildschirm friert ein oder wird schwarz: Öffnet das Spiel auf dem PC im Fenster-Modus. Das sollte das Einfrieren verhindern.
  • Streaming auf der Xbox: Teilweise scheint das Streamen auf der Xbox nicht möglich. Epic Games arbeitet an dem Problem.
  • Sprinten nicht möglich: Blöd, wenn der Sturm kommt und ihr nicht abhauen könnt. Hier hilft leider nur ein Neustart des Spiels.
  • Unter die Map-Glitch: Durch gewisse Bauvorhaben kann es passieren, dass ihr unter die Map glitcht. Von dort könnt ihr theoretisch weiterspielen und sogar Gegner erschießen, aber das solltet ihr tunlichst vermeiden, da ihr durch einen Bann bestraft werden könnt.

Wenn alle Stränge reißen, solltet ihr euch beim Support von Epic Games melden und euer Problem noch einmal anmerken. Sind damit eure Probleme und Bugs behoben, oder werdet ihr immer noch am fröhlichen Battle-Royale-Geballer gehindert?