Wer rastet, der rostet. Und wer braucht schon eine rostige Shotgun in Fortnite: Battle Royale? Deswegen sitzen die Entwickler immer an neuen Updates und Patch Notes, damit das Spiel noch besser und abwechslungsreicher wird. Wir halten euch auf dem Laufenden, welche Patches als nächstes den Weg ins Spiel finden, welche Probleme behoben wurden und ob es Neuerungen für PS4, PC und Xbox gibt!

Neue Map und neue Möglichkeiten! Seht in konkreten Zahlen, was ihr als Fortnite-Community schon alles erreicht habt!

Fortnite - Map-Update Vorschau38 weitere Videos

In regelmäßigen Abständen verkündet Epic Games Updates und Verbesserungen - auch im Battle Royale-Modus von Fortnite. Dementsprechend gibt es immer mal wieder Patch Notes, in denen zusammengefasst wird, welche Veränderungen ab sofort im Spiel vorkommen oder eben auch nicht mehr vorkommen. Dabei bezieht sich viel auf das eigentliche Gameplay, aber auch Waffen- und Audio-Patches werden vorgenommen, da - wie ihr auch unseren Tipps zu Fortnite entnehmen könnt - die Geräusche entscheidend sein können. Wir haben alle Änderungen übersichtlich für euch gesammelt.

Kommen Patch Notes geflogen... Neue Updates in Fortnite: Battle Royale bedeuten auch meist Verbesserung des Gameplays!

Patch Notes V.5.0

Es ist soweit, die fünfte Season steht an und mit ihr kommt natürlich eine Vielzahl an Patch Notes, die nicht nur Verbesserungen, sondern auch ganze Neuerungen versprechen, die ihr so sicherlich noch nicht in Fortnite erfahren habt:

Waffen und GegenständePatches
Mit einem Fadenkreuz bei den Schrotflinten wird nun angezeigt, wie viele Kugeln getroffen haben.
Das Streumuster der Schrotflinte ist jetzt einheitlicher.
Nach dem Abfeuern einer Schrotflinte kann für sehr kurze Zeit keine andere Schrotflinte abgefeuert werden.
Die Zielerfassung mit dem Jagdgewehr ist abgeschwächt, damit es besser zu anderen Scharfschützengewehren mit Projektilen passt.
Die Schadensreduzierung auf Entfernungen schallgedämpfter Maschinenpistole stimmt jetzt mit anderen Maschinenpistolen überein.
GameplayPatches
Anpassungen und Neuerungen
Mit einem neuen Allradkarren (ARK) könnt ihr alleine und im Team die Map erkunden. Das Dach fungiert als Sprungfläche und lehnt ihr euch gleichzeitig zurück, könnt ihr einen höheren Sprung schaffen.
Drei neue Biome sind nun verfügbar: Wüste, Paradise Palms und Lazy Links
Zudem gibt es eine Vielzahl neuer, unbenannter Orte auf der Karte.
Die Mitte der Augen des Sturms 7, 8 und 9 kann sich jetzt in zufällige Richtungen verlagern (anstatt einfach kleiner zu werden). Während sich der Sturm zusammenzieht, bewegt sich das Auge zur neuen Position.
Fortlaufende Herausforderungen sind nicht mehr auf Saisons beschränkt, sodass ihr euch nun mehr Zeit nehmen könnt.
Zudem sind die fortlaufenden Herausforderungen nicht mehr von eurem Saison-Level abhängig.
Wöchentliche Herausforderungen sind jetzt in zwei Kategorien unterteilt – kostenlos (Free Pass) und Battle Pass. Die ersten drei Herausforderungen werden kostenlos verfügbar sein, und für die letzten vier braucht ihr einen Battle Pass. Jedes wöchentliche Herausforderungspaket gilt weiterhin mit vier erfüllten Herausforderungen als abgeschlossen.
Zu Boden gegangene Spieler nehmen einen kleineren Kollisionsbereich ein.
Sprinten wird nun durch das Auslösen von Emotes unterbrochen.
In Modi wie 50 gegen 50 und 20er-Teams könnt ihr bis zu dreimal EP für das Wiederbeleben eines Teammitglieds pro Match einsammeln.
Beim Nachladen oder wenn ihr eure Waffe wechselt bzw. keine Munition mehr habt, verblasst das Fadenkreuz.
Die Spielerkamera kann jetzt aus dem Wasser sehen, wenn ihr durch Seen lauft.
Fehlerbehebungen
Lagerfeuer und Sprungflächen zerstören jetzt bei Platzierung keine Objekte mehr, die im Weg sind.
Der Auslösebereich von Schadensfallen ist jetzt kleiner, um besser zu ihrem Aussehen zu passen, und damit die Falle nicht mehr von einer Erhöhung aus ausgelöst werden kann.
Wird der Boden unter ihnen zerstört, fallen Loot Lamas nun herunter.
Zu Boden gegangene Spieler zählen jetzt wie vorgesehen für den Herausforderungsfortschritt.
Wenn man beim Controller den Stick loslässt und dieser dann kurz nach hinten schnellt, wird automatisches Laufen nicht mehr abgebrochen.
Ein Problem, bei dem das automatische Laufen mit dem Einkaufswagen genutzt werden konnte, wurde behoben.
Das erste Auge des Sturms wird jetzt immer einen Schadenspunkt verursachen.
Spieler bleiben jetzt nicht mehr in einer Türöffnung stecken, wenn sie darin standen, als die Tür geschlossen wurde.
Ein Problem, durch das manche Waffenanimationen nicht abgespielt wurden, wurde behoben.
Beim Rückwärtslaufen kan nautomatisches Laufen nicht mehr aktiviert werden.
Texturen werden jetzt auch im Bearbeitungsmodus konsequent richtig angezeigt.
Ein Absturz, der beim Ausloggen auftreten konnte, wurde behoben.
AudioPatches
Anpassungen und Neuerungen
Neue Umgebungsgeräusche wurden hinzugefügt (erst einmal für die Wüste, später folgt mehr).
Der Sound beim Abschluss einer Battle-Pass-Herausforderung ist leiser.
Der Sound der benutzeroberfläche wurde überarbeitet.
Fehlerbehebungen
Das Schussgeräusch der Zwillingspistolen wird nicht mehr abgeschnitten, wenn man direkt nach dem Schießen die Waffe wechselt.
Die Soundeffekte des Emotes „Wahre Liebe“ überschneiden sich nicht mehr, wenn es noch andere Spieler in der Nähe einsetzen.
Die elektronische Funk-Melodie des Emotes „Tanzschritte“ ist auf mobilen Geräten und Nintendo Switch wieder zu hören.
Packshot zu FortniteFortniteRelease: PC, PS4, Xbox One: 21.7.2017
iOS (iPad / iPhone / iPod): 28.3.2018
Nintendo Switch: 12.6.2018
Android: 9.8.2018

Patch Notes V.4.5

Wollt ihr endlich wie Lara Croft oder Hitman über die Map stürmen, kommt euch das neuste Update vom 27. Juni zugute, denn hiermit kamen mitunter die Zwillingspistolen ins Spiel. Zudem wurde einiges gefixt, Kartenmarkierungen eingefügt und eine Spielwiese vorgestellt (die aufgrund von Serverproblemen erst einmal wieder offline genommen wurde).

Waffen und GegenständePatches
Anpassungen und Neuerungen
Zwillingspistolen in episch und legendär eingefügt, die in Truhen, auf dem Boden oder in Vorratslieferungen gefunden werden können.
Auffällige Sprünge mit den EInkaufswagen werden nun in den Eliminierungsnachrichten mit Höhe, Distanz und Weite angezeigt.
Waffenschaden an Gebäuden wird nun mit der Seltenheit mitskaliert. Zudem wurde der Gebäudeschaden durch Pumpgun um 50 % und durch taktische und schwere Schrotflinte um 25 % verringert.
Explosionen schädigen jetzt alle Gebäude in Reichweite, auch wenn sie nicht in Sichtlinie lagen.
Änderungen an der taktischen und schallgedämpften Maschinenpistole wurden vorgenommen. So wurde an beiden der Schaden um +2 erhöht, der Empfindlichkeitsbonus um 10 % bzw. 20 % verringert und die grundlegende Zielgenaugkeit um 25 % bzw. 10 % erhöht. Bei der taktischen MP wurde zudem der Malus auf Zielgenaugkeit bei Bewegung um 15 % verringert.
Schrotflintenmunition fällt nun in Vierer- und nicht mehr Fünferstapeln.
Für einen geringen Zeitraum wurde der Grafikeffekt des Granatwerfers verändert, sodass nun Feuerwerk zündet. Dies ist rein kosmetisch.
Fehlerbehebung
Boogiebombenexplosionen werden nicht mehr durch Fahrzeuge blockiert.
Die Zielgenauigkeit des Infrarot-Gewehrs mit Zielfernrohr wurde erhöht. Zudem hebt es keine Truhen mehr hervor.
Haftgranaten haften nicht mehr an Spielern, obwohl eine Decke oder Wand dazwischen liegt.
Stachelfallen an der Decke verursachen nun nur noch Schaden nach unten und nicht an Spielern, im Stockwerk darüber.
Waffen erwecken jetzt unter bestimmten Netzwerkbedingungen nicht mehr den Anschein, abgefeuert zu werden, während Spieler Waffen wechseln.
GameplayPatches
Anpassungen und Neuerungen
Ihr erhaltet jetzt auch Fortschritt, wenn ein Spieler durch die entsprechende Waffe zu Boden geht, und nicht nur, wenn er eliminiert wird.
Mauern werden jetzt im Baumodus näher am Zielort gebaut, wenn dieser aufgrund fehlender struktureller Unterstützung nicht verfügbar ist.
Für zu Boden gegangene Spieler öffnen sich nicht mehr automatisch öffnende Türen.
Fährt man als Passagier mit, treffen Spitzhacken nun nicht mehr den Einkaufswagen. Zudem können zu Boden gegangene Spieler nicht mehr in einem EInkaufswagen Platz nehmen.
Das automatische Aufnehmen von Waffen wurde verbessert, damit das System auch mit größeren Gruppen von Waffen klarkommt.
Fehlerbehebung
In Wasser fallengelassene Objekte schwimmen nun an der Oberfläche.
Wenn Kisten mit Vorratslieferungen vom Himmel geschossen werden, bleiben sie nicht mehr kurzzeitig in der Welt.
Standorte von Basketball- und Fußballplätzen wurden unter verschiedenen Netzwerkbedingungen angepasst.
Es ist nicht mehr möglich, Schwachpunkte an Gebäuden durch andere Gebäude hindurch zu treffen.
Ist die Einstellung "Sprinten wird beim Laufen unterbrochen" aktiv, werden Spieler nach dem Sprinten nicht mehr daran gehindert, ihre Waffe nachzuladen.
Schaden und Krafteinwirkungen von Einkaufswagen, die Spieler getroffen haben, wurden behoben.
Türen, mit denen häufig hintereinander interagiert wird, sind jetzt nicht mehr von Synchronisierungsproblemen mit dem Server betroffen.
Ein Problem, bei dem Spieler ein Objekt verwendeten und es gegen einen anderen aufgehobenen Gegenstand tauschte, plötzlich eine Spitzhacke in der Hand hatte, anstatt den gewünschten Gegenstand, wurde behoben.
Es werden in Truhen keine ungültig aufhebbaren Objekte mehr generiert.
Spieler erhalten jetzt Anerkennung für die Eliminierung eines feindlichen Spielers, wenn dieser durch ihr Einwirken Fallschaden erlitt, bevor er endgültig eliminiert wurde.
Ein Problem, bei dem für ein paar Spielerkonten die falschen Herausforderungen für Woche 5 angezeigt wurden, wurde behoben.
Pilze spawnen in Moisty Mire nun nicht mehr auf Bäumen.
Ein Problem wurde behoben, bei dem Truhen nicht geöffnet werden konnten, wenn die Interagieren-Schaltfläche beim Zugehen auf die Truhe bereits gedrückt gehalten wurde.
Eine Lücke im Terrain wurde geschlossen, nachdem das Sportwarengeschäft in Greasy Grove leicht versetzt wurde.
PerformancePatches
Anpassungen und Neuerungen
Die Performance während des Skydivings wurde auf allen Plattformen verbessert.
Ruckler auf der Xbox One wurden behoben.
Durch das Anpassen der Physikberechnung wurde die Framerate in der Nähe von Schaukeln verbessert.
Die generelle Performance wurde verbessert.
Spielerbewegungsaktualisierungen in Spielen mit großen teams wurde verbessert.
Ein Problem, bei dem Skydiving-Ringe das ganze Match durch gezählt wurden, wurde behoben.
Die CPU-Anforderungen für Clients zum Simulieren von Bewegungen für aufgehobene Gegenstände (Waffen, Munition usw.) wurden enorm reduziert. Außerdem wurden ihre Positionen angepasst, um Jitter durch Netzwerkaktualisierungen zu verringern.
AudioPatches
Anpassungen und Neuerungen
Baugeräusche von Gegnern sind nun lauter und die Reichweite der Geräusche wurde um zwei Gebäudeteile erhöht.
Für Mobile und die Switch wurden verschiedene Schrittgeräusche für Wasseroberflächen hinzugefügt.
Für Surround-Sound wurden Bässe neu ausbalanciert.
Fehlerbehebung
Die ersten Millisekunden eines Geräuschs beim Springen werden jetzt wieder abgespielt, wenn ein Emote ausgelöst wird.
Wenn Spieler auf Autos springen, werden die Geräusche der Aufhängung des Autos nicht mehr dauerhaft abgespielt.
Bleiben Einkaufswagen verkehrt herum liegen, wird das Kollisionsgeräusch nicht mehr dauerhaft abgespielt.
Ein Problem, bei dem Türen ein Öffnen- und Schließengeräusch beim Öffnen abspielten, wurde behoben.
Die verlangsamte Tonwiedergabe des Emotes "Super Beinarbeit" wurde angepasst.
BenutzeroberflächePatches
Anpassungen und Neuerungen
Kann der Sitzplatz nicht gewechselt werden, wird das Symbol zum Wechseln des Sitzplatzes nicht mehr angezeigt.
Auf der Minikarte der Startinsel werden jetzt die gesamte Karte und alle Busrouten angezeigt.
Auf dem PC können nun eigene Sprach-Chat-Ausgabegeräte ausgewählt werden.
Statt Schadenszahlen von Einkaufswagen werden nun Konditionsbalken angezeigt.
Bereits vorhandene Kartenmarkierungen werden nach dem Sprung aus dem Schlachtenbus bei der Landung entfernt.
Die Touch-Drehen-Sensibilität im Spind wurde zurückgesetzt.
Fehlerbehebung
Nehmen Schild und Kondition gleichzeitig Schaden, werden Schadenszahlen nicht mehr überlappend angezeigt.
Beim Plündern werden Objektstapel nicht mehr als 0 Munition angezeigt.
Kartenmarkierungen werden auch auf der Startinsel korrekt angezeigt.
Ein Problem, bei dem Spieler einen Gegenstand nach Fallenlassen eines vollen Gegenstandsstapel nicht mehr fallen lassen oder teilen konnten, wurde behoben.
Grafik und AnimationPatches
Anpassungen und Neuerungen
Der Umhang des Schlachtenhund-Skins kann nun als Rucksack verwendet werden.
Ventura und Venturion haben jeweils auch Umhänge erhalten, die auch als Rücken-Accessoires genutzt werden können.
Fehlerbehebung
Visuelle Effekte der Orakelhacke werden jetzt auf Konsole richtig angezeigt.
Rücken-Accessoires werden bei Beobachtung nun auch detailliert angezeigt.
WiederholungsfunktionPatches
Anpassungen und Neuerungen
ProAm-Wiederholung sind nicht mehr in der Wiederholungsliste.
Ist der Text zu lang, können Einträge in der Wiederholungsliste gescrollt werden.
Fehlerbehebung
Ist das Chat-Fenster geöffnet, verliert die Wiederholungsliste keinen Gamepad-Fokus mehr.
Die Sensibilitätseinstellungen werden in Wiederholungen jetzt nicht mehr zurückgesetzt.
BeobachtenPatches
Fehlerbehebung
Wird zwischen zwei Spielern gewechselt, füllt und leert sich die Schildleiste beim Beobachten nicht mehr fälschlicherweise.
Sturmeffekte bleiben nicht mehr an euch haften, wenn ihr im Sturm beobachtet wurde.
Mobile GerätePatches
Anpassungen und Neuerungen
Einstellungen für Skalierbarkeit und Energiesparmodus sind nun mobil möglich.
Die Touch-Interaktionslogik sollte nun gleichmäßiger und zuverlässiger sein.
Fehlerbehebung
Vibrationseinstellungen werden jetzt nicht mehr auf den falschen Wert zurückgesetzt.
Ein Fehler, bei dem auf mobilen Geräten mit schwächerer Leistung im Bus nicht die gesamte Karte angezeigt wurde, wurde behoben.
Die Lautstärke wird nicht mehr ab und an stummgeschaltet.

Patch Notes V.2.2.0

Ein lang ersehntes Update findet endlich am 18. Januar Einzug! Nein, wir sprechen nicht von der neuen Map und ihren Ergänzungen, auch wenn das ebenfalls richtig cool ist. Wir sprechen vom Problem des friendly fires. Ab sofort soll es nicht mehr möglich sein, die eigenen Teamkameraden abzuschießen, was viel Frust und Ärger ersparen sollte. Ansonsten kamen noch die folgenden Patches dazu:

WaffenPatches
Anpassungen/Neuerungen
Das Sturmgewehr zusammen mit dem Zielfernrohr wurde aus den Vorratslieferungen entfernt.
Das Zielfernrohr des Sturmgewehrs wurde aktualisiert, sodass das Zielen einfacher werden soll.
Das Schneeballwerfen wurde wieder rausgenommen, sodass es wieder normale Granatenwerfer sind.
Die Granatengröße (Beute) wurde etwas erhöht.
Fehlerbehebungen
Ein Fehler wurde behoben, bei dem Splitter- und Rauchgranaten beim Kontakt mit flachem Wasser explodierten.
Ein Problem wurde behoben, bei dem die Wurfanimation von Granaten vorzeitig endete, wenn man die letzte Granate eines Stapels warf.
Das Anvisieren der Waffe wird mit dem Eintreten des Effekts der Boogie-Bombe beendet.
Während man von der Boogie-Bombe betroffen ist, kann man keine Fallen mehr platzieren.
Explosionen auf Wasseroberflächen werden im Sound nun korrekt abgespielt.
GameplayPatches
Anpassungen/Neuerungen
Das Friendly-Fire ist deaktiviert. Falls es doch noch zu Problemen kommt, arbeitet das Epic-Games-Team daran.
Spieler, die auf dem Boden landen, werden jetzt sofort mit ihrer Waffe anvisieren, wenn sie in der Luft die Zieltaste gedrückt halten.
Wiederbeleben von Teammitgliedern hat nun Vorrang vor dem Einsammeln von Items neben ihnen auf dem Boden.
Leere Truhen und Straßenlaternen behindern nun nicht mehr beim Bau.
Maisstengel werden nun durch Schaden zerstört.
Fehlerbehebungen
Munitionskisten sind nun der Größe von Munition angepasst, damit diese nicht mehr überlappt.
Die Animation von Emotes wird nun abgebrochen, wenn man währenddessen versucht, ein Zielfernrohr zu benutzen.
Ein Problem wurde behoben, das einen daran hinderte, die Gegenstände eliminierter Spieler aufzusammeln.
Ein paar Probleme wurden behoben, bei denen Vorratslieferungen durch Spielergebäude fallen konnten.
Ein Problem wurde behoben, das Fallen daran hinderte, Schaden zu verursachen, wenn eine Schräge oder ein Dach davor platziert wurde.
Benutzt man eine Sprungfläche oder geht zu Boden, bleibt die Einblendung des Baumodus' nicht mehr bestehen.
Ein Problem wurde behoben, das Spielern ermöglichte, im Zielfernrohrmodus durch den Rauch der Rauchgranate hindurchzusehen.
Während man beim senkrecht Gleiten nach oben und unten sieht, kann man sich nun vorwärts und rückwärts bewegen.
Ein Problem wurde behoben, bei dem der Hängegleiter manchmal zur Seite gekippt aufgeklappt wurde, nachdem eine Sprungfläche eingesetzt wurde.
WeltPatches
Anpassungen/Neuerungen
Das Karten-Update ist da! Im Westen findet ihr nun eine neue Stadt und die Optik wurde angepasst.
Gras und Blattwerk reagieren nun auf sich hindurchbewegende Spieler.
Neue Wassereffekte erscheinen beim Betreten und Verlassen von Wasser.
Die Sicht unter Wasser hat sich verändert und lässt euch nicht mehr unendlich weit schauen.
Es gibt neue Munitionskisten im Dusty Depot.
Die Metallmenge von abgebauten Containern wurde erhöht.
Fehlerbehebungen
Kugeln und Geschosse werden nicht mehr durch Wasser blockiert.
Gegenstand-ShopPatches
Anpassungen/Neuerungen
Ab dem 17. Januar gibt es nun sechs statt vier tägliche Gegenstände.
Ab dem 21. Januar werden die "Wöchentlichen Gegenstände" und "Aktuelle Gegenstände" umbenannt und das Angebot wird zweimal wöchentlich aktualisiert.
UIPatches
Anpassungen/Neuerungen
Beim Kill mit einem Scharfschützengewehr wird euch nun auch die Entfernung in Metern angezeigt.
Beim Beobachten eines weit entfernten Spielers kann kurzzeitig eine „Laden“-Nachricht erscheinen. Die Spielwelt erscheint, sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist. Ihr könnt erst einen anderen Spieler beobachten, sobald fertiggeladen wurde.
Die Option „Gebäudewahl zurücksetzen“ ist für den Battle Royale-Modus jetzt standardmäßig „Aus“.
Eine weitere Option wurde hinzugefügt, durch die ihr das Aufnahmegerät für den Sprach-Chat auswählen könnt.
Fehlerbehebungen
Sobald ihr euch als "bereit" erklärt habt, ist die Schaltfläche "Modus auswählen" ausgegraut.
Bei "Spieler melden" wird jetzt nicht mehr automatisch euer Name eingefügt.
Die Schaltflächen „Abbrechen“/„Nicht bereit“ wurden angepasst, um mehr wie die „Bereit“-Schaltfläche auszusehen.
Seid ihr zu Boden gegangen, wird euch nicht mehr die Einblendung zum Aufheben von Gegenständen angezeigt.
Das Problem wurde behoben, bei dem ein aktives Sprach-Chat-Symbol angezeigt wurde, wenn der Spieler den Sprach-Chat deaktivierte, während dieser aktiv war.
Ein Problem wurde behoben, bei dem das Wiederbelebungssymbol weiterhin bei einem Spieler angezeigt wurde, wenn er durch zwei Spieler gleichzeitig wiederbelebt wurde.
Ihr könnt nun eure Bereitschaft zurückziehen, wenn der Teamleader die Spielersuche abbricht.
Betritt ein Spieler eine andere BR-Lobby und ist dabei "bereit", wird das Spielersuche-Interface jetzt korrekt aktualisiert.
Ein Fehler wurde behoben, bei dem ein lokaler Nutzer in der globalen Bestenliste immer mit 0 Siegen angezeigt wurde, wenn er nicht in der globalen Top 50 platziert war.
PerformancePatches
Anpassungen/Neuerungen
Level Streaming wird nun unterstützt und verbessert.System- und Grafikkartenspeicher-Menge wurden verringert.
Grafikeffekte beim Treffen entfernter Gebäude wurde optimiert.
Die Bildfrequenz wurde insgesamt verbessert.
Beim ersten Einsatz von der Boogie-Bombe und des Lagerfeuers treten nun keine Ruckler mehr auf.
Beim ersten Sehen eines neuen Skins im Spiel treten nun ebenfalls keine Ruckler mehr auf.
Grafik/AnimationPatches
Anpassungen/Neuerungen
Die Grafikqualität entfernter Bäume wurde verbessert, was auch Einfluss auf die generelle Gesamtbildfrequenz hat.
Fehlerbehebungen
Ein Problem wurde behoben, durch das entfernte Spieler aussehen konnten, als hätten ihre Animationen angehalten.
Die Animation des "Ponyritts" wurde verbessert und flüssiger gemacht.
Spieler, die von der Boogie-Bombe getroffen wurden, sehen nun nicht mehr so aus, als hielten sie ihre Waffe.
Ein Problem wurde behoben, das die Absprunganimation verhinderte, wenn die Sprungfläche direkt unter den Spieler platziert wurde.
Damit der Schildtrank besser zu sehen ist, wurde seine Farbe geändert.
Ein Problem wurde behoben, durch das Teammitglieder scheinbar in der Rutschanimation festhingen, wenn sie vorher in der Luft oder beim Rutschen zu Boden gegangen waren.
Die Spezialeffekte des Lagerfeuers, können nun auch auf mittleren und niedrigen Einstellungen gesehen werden.
AudioPatches
Anpassungen/Neuerungen
Spitzhacken haben nun neue Soundeffekte.
Das Aufsammeln von Schadensfallen hat nun einen Soundeffekt.
Fehlerbehebungen
Ein Problem wurde behoben, das bei Schrittgeräuschen dazu führte, dass sie im falschen Rhythmus oder überhaupt nicht abgespielt wurden, wenn ein Spieler nicht auf dem Bildschirm war.
Geräusche für Verbrauchsgegenstände regelt ihr nun über den Lautstärkeregler für Audioeffekte, nicht mehr für Dialoge.
Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler das Geräusch vorbeisausender Kugeln durch ihre eigenen Schüsse hören konnten.
Ein Problem wurde behoben, bei dem das Windgeräusch, das man beim Fallen hört, nach einer eigenen Eliminierung wiederholt abgespielt wurde.
Schussgeräusche sind nun konstant, wenn ihr euch vom Schuss wegbewegt.
Das Aufsammeln von Verbrauchsgegenständen ist nun im Soundeffekt leiser.
Das schnelle Hin- und Herschwenken wurde behoben, das auftrat, wenn man Waffen fallen ließ und versuchte, an einer ungültigen Stelle zu bauen.
Der schrille Sound der „AC/DC“-Spitzhacke beim Einschlagen auf Steine wurde entfernt.
AllgemeinPatches
Anpassungen/Neuerungen
Ihr könnt nun Sprach-Chats im Wartebereich zwischen den Matches verwenden.
Ihr könnt jetzt kosmetische Gegenstände im Spind und Lager drehen und von allen Seiten ansehen.
Das winterliche Theme ist nicht länger im Wartebereich zu sehen.
Fehlerbehebungen
Ein Problem wurde behoben, durch das Spielern der Abschluss von Herausforderungen angerechnet wurde, die sie eigentlich nicht abgeschlossen hatten.
Ein Problem wurde behoben, das beim Verwenden der Maus die Zielerfassungshilfe ermöglichte.
Ihr könnt jetzt Freundschaftsanfragen an Spieler, die das Match verlassen haben, senden, indem ihr auf das Plussymbol neben ihrem Namen klickt.
Wenn man in Discord-Einladungen auf „Beitreten“ klickt, und das Spiel ist nicht geöffnet, wird der Gruppenbeitritt jetzt nicht mehr fehlschlagen.