Bis zur Stufe 100 ist es in Fortnite: Battle Royale ein weiter Weg, doch seid ihr dort angekommen, erwartet euch der Omega-Skin, der nicht nur cool aussieht, sondern sogar noch Upgrades erfahren kann. Diese schaltet ihr wiederum mit speziellen Omega-Herausforderungen frei. Wie ihr das alles anstellt, erfahrt ihr hier.

Fortnite - Diese Zeitprüfungen schafft ihr mit Links41 weitere Videos

Omega-Outfit und die Herausforderungen

Den ominösen Omega-Skin schaltet ihr frei, indem ihr euren Battle Pass der 4. Saison ordentlich levelt und ihn so auf Stufe 100 bringt. Natürlich habt ihr auf dem Weg dorthin noch jede Menge verschiedenen Skins, aber mit der Omega-Rüstung zeigt ihr, wie Fortnite-verrückt ihr wirklich seid, wenngleich das Set euch natürlich keinen spielerischen Vorteil bringt.

Düster und geheimnisvoll: Der Omega-Skin in Fortnite: BR.

Erst, wenn ihr die entsprechende Stufe erreicht, könnt ihr die geheimen Omega-Herausforderungen einsehen - ähnlich also wie beispielsweise die Blockbuster-Herausforderung. Wir sind zwar selbst noch ein Stück von Stufe 100 entfernt, aber es ist ja noch etwas Zeit bis zum 9. Juli und das Internet ist ja bekanntlich schnell. Wollt ihr den Omega-Skin also upgraden, müsst ihr weitere Saison-Level erreichen:

UpgradeSaison-Level
Brustpanzer25
Hose35
Handschuhe45
Helm65
Oberteil80

Die Omega-Rüstung sagt euch optisch gar nicht so zu? Vielleicht ist ja was anderes bei Season 4 dabei, was ihr euch nicht entgehen lassen wollt:

Bilderstrecke starten
(7 Bilder)

Wollt ihr zusätzlich noch die passende Spitzhacke zum Outfit, müsst ihr drei Herausforderungen eurer Wahl abschließen. Mit Geld kommt ihr hier also nicht weit, denn ihr braucht können und jede Menge XP, um die Saison-Level zu erreichen. Ihr solltet also die wöchentlichen Herausforderungen nicht außer Acht lassen, denn bei diesen könnt ihr nicht nur Battle-Sterne sammeln, sondern eben auch Erfahrungspunkt ernten.

Schafft ihr zusätzliche Herausforderungen und erreicht entsprechende Saison-Level, schaltet ihr noch die passende Omega-Spitzhacke frei.

Gefallen euch die Upgrades nachträglich doch nicht mehr, könnt ihr diese auch wieder ablegen und mit dem alten Design vorlieb nehmen. Sobald ihr den Skin ausgewählt habt, habt ihr die Möglichkeit, durch die freigeschalteten Upgrades zu wechseln, bis ihr einen Look habt, der euch gefällt.

Wie steht es um euch? Wie lange braucht ihr noch bis zum Omega-Skin? Wollt ihr ihn überhaupt oder gefallen euch andere Designs wesentlich besser, die mit weniger Aufwand besorgt sind? Verratet es uns in den Kommentaren.