Wenn ihr Fortnite Mobile spielen wollt, dann müssen wir euch zunächst ausbremsen, denn das geht aktuell nur mit Beschränkungen; zumindest auf Android-Geräten. Auf iOS ist es bekanntlich längst möglich. Android-Nutzer können das Spektakel momentan nur mithilfe von Steam und einem PC genießen. Sobald sich das ändert, werden wir euch in diesem Artikel darüber informieren. Wollt ihr Fortnite auf eurem Handy spielen? Wir zeigen euch, wie das geht.

Fortnite - Fundort zwischen Oase, Felsbogen und Dinosauriern36 weitere Videos
Aktuell könnt ihr auf Android-Geräten nur dank der Steam-App Fortnite Mobile spielen. Weiter unten zeigen wir euch wie das geht.

Einen Invite-Code benötigt ihr schon lange nicht mehr, um mit eurem iOS-Gerät Fortnite Mobile spielen zu können. Geht einfach auf die offizielle Seite von Epic Games (folgt dafür dem Link) und folgt einfach den Schritten, mit denen ihr gleich eure Konsolen- bzw. PC-Accounts verknüpfen könnt. Wenn ihr noch keinen Epic-Games-Account habt, müsst ihr diesen anlegen.

Und so sieht Fortnite Mobile aus. Wollt ihr es spielen?

Andernfalls könnt ihr direkt zu Fortnite im App-Store navigieren (folgt einfach dem Link). Ladet euch die App herunter und meldet euch an.

Fortnite Mobile auf Android spielen – ohne APK und nur mit einem ABER!

Der Zusatz „ohne APK“ ist deshalb wichtig, weil mittlerweile viele Betrüger registriert haben, dass man mit eurem Drang nach einer Mobile-Version des Spiels viel Geld machen kann. Ladet euch auf keinen Fall solche Programme herunter, denn viele Nutzer hatten so schon einigen Ärger am Hals.

Es gibt eine Möglichkeit, die euch erlaubt Fortnite auf eurem Handy zu spielen, wenn ihr Android-Nutzer seid. Das ABER und die Beschränkung dabei? Einfach auf dem Schulhof oder in der Mittagspause zocken ist leider weiterhin nicht drin. Wir erklären euch den Vorgang im Folgenden und damit sollten eure Fragen diesbezüglich beantwortet sein.

Packshot zu FortniteFortniteErschienen für PC, PS4 und Xbox One
  • Um Fortnite auf Android-Geräten zu spielen, benötigt ihr einen Steam-Account und einen PC. Startet Steam und geht unten links auf +Spiel hinzufügen und anschließend auf Steam-fremdes Spiel hinzufügen.
  • Wählt aus den Vorschlägen den Epic Games Launcher oder sucht danach unter den Program Files. Klickt auf die .exe-Datei und fügt sie zu eurer Steam-Bibliothek hinzu.
  • Besorgt euch die Steam-App für euer Handy und startet sie. Wenn ihr wollt, könnt ihr einen Controller anschließen, müsst es aber nicht.
  • Sucht jetzt nach PCs in eurer Nähe und wählt euren aus. Anschließend müsst ihr eine PIN zur Bestätigung eingeben.
  • Auf diese Weise startet ihr den In-Home-Streaming-Modus und könnt jetzt den Epic Launcher und Fortnite auf eurem Handy öffnen.
  • Ob ihr diese Möglichkeit nutzt, ist euch überlassen. Viel Sinn sehen wir darin nicht, denn eigentlich könnt ihr dann auch auf dem Computer zocken. Hinterlasst uns gerne eure Meinung zu der Option in den Kommentaren.
Wenn ihr Android-Nutzer seid, müsst ihr euch laut Epic Games noch etwas gedulden. In den kommenden Monaten wird es aber Fortnite Mobile auch für eure Geräte geben. Auf der E3 im Juni soll dazu eine Ankündigung folgen.

Wie funktioniert Fortnite Mobile überhaupt?

Ein großer Vorteil von Fortnite Mobile liegt auf der Seite der Battle-Pass-Besitzer. Da ihr eure Plattformen im Epic-Launcher miteinander verknüpfen könnt, gilt der Fortschritt für euer Konto, egal, auf welchem Endgerät ihr eigentlich spielt. Das bedeutet, wenn ihr euren Battle Pass leveln wollt, könnt ihr es mit Fortnite Mobile auch unterwegs tun. Ihr braucht halt mobiles Internet.

Aktuell spielt ihr dann mit anderen Besitzern der Mobile-Version, doch in Zukunft soll dies anders aussehen. Was die Zukunft bringt? Eine Hierarchie von Geräten! Spielen Mobile-Spieler mit PC-Spielern in einer Runde, so werden sie auf den PC-Servern zusammengeschmissen. Sind Mobile-Spieler mit Konsolen-Spielern in einem Spiel, wandern sie auf die Konsolen-Server. Zuletzt werden ausschließlich Mobile-Spieler auf Mobile-Servern zusammengeworfen.

Diese Regeln greifen allerdings nur dann, wenn ihr euch dafür entscheidet, plattformübergreifend zu spielen. Diese Option könnt ihr natürlich deaktivieren und werdet dann auf den Mobile-Servern landen. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf das Battle-Royale-Abenteuer auf unseren Smartphones.