Epic Games hat mit sofortiger Wirkung alle Werbe-Clips, die normalerweise vor YouTube-Videos laufen sollen, von der Videoplattform entfernt. Grund dafür ist ein aufgedeckter Pädophilenring, der von Ex-YouTuber Matt Watson ins Rampenlicht gerückt wurde und nun weitreichende Auswirkungen für die Plattform hat.

Auf YouTube wird Fortnite nicht mehr bei den Werbungen auftauchen.

Fortnite - Fortnite Saison 6 - Dunkles Erwachen41 weitere Videos

In seinem Video, das wir an dieser Stelle ganz klar empfehlen, um euch über die aktuelle Lage auf YouTube zu informieren, zeigt Watson, wie neue Accounts in den Pädophilenring abrutschen können. So landet er nach wenigen Klicks und Videos bei Clips von Kindern, unter denen Pädophile anzügliche Kommentare posten. Häufig werden dabei Time-Codes genutzt, um andere User auf Momente in den Videos aufmerksam zu machen, die ihn ihren Augen anzügliche Positionen zeigen. Nachdem diese Videos auf einem neuen Account gelaufen sind, zeigt YouTube in der Kategorie "Empfohlen" immer neue Videos und bestärkt damit das Verhalten der User.

Die Konsequenz für YouTube

YouTube monetarisiert eben diese Videos, die teilweise nicht mehr von ihren ursprünglichen Uploaders stammen, sondern von anderen gestohlen und wieder hochgeladen wurden. Vor den Clips liefen Werbungen zu McDonald's, Disney und vielen mehr. Darunter auch Fortnite von Epic Games.

Fortnite-Werbungen wird es vorerst nicht mehr auf YouTube geben.

Viele Unternehmen ziehen jetzt die Reißleine und nehmen all ihre Werbung von YouTube. Darunter sind nicht nur die Fortnite-Macher. Auch Disney und Nestle haben ihre Ads entfernt. AT&T, der große amerikanische Telekommunikationskonzern hatte erst vor kurzem nach zweijährigem Boykott von YouTube seine Werbungen wieder aktiviert. Jetzt haben sie sich erneut zurückgezogen. Für YouTube bedeutet das einen gigantischen Einbruch in Einnahmen. Bevor diese Inhalte auf der Plattform nicht konsequent geblockt und gelöscht werden, wird keines der Unternehmen zurückkehren.

Fortnite ist für PC, PS4, Xbox One, seit dem 28. März 2018 für iOS (iPad / iPhone / iPod), seit dem 12. Juni 2018 für Nintendo Switch und seit dem 09. August 2018 für Android erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.