Nicht jeder der Fortnite mit Leidenschaft Tag für Tag zockt, ist unter 18 Jahren. Das Klischee stimmt nicht ganz, wie "Momma_MAK" beweist. Die Zockerin hat von ihren Schülern und ihren eigenen Kindern von Fortnite erfahren und ist seither begeistert. Sie baut sich gerade eine Insel mit Rennstrecke und einem Kampflabyrinth.

Das ist die coole Insel der zockenden Fortnite-Mutter.

42 weitere Videos

Sie waren absolut verblüfft, als sie herausgefunden haben, dass ich Fortnite spiele“, berichtet die Gamerin gegenüber Fortnite Intel. „Ich glaube, die Kids der gesamten Schule haben davon innerhalb von zwei Unterrichtsstunden erfahren. Viele haben mir nicht geglaubt, bis sie mich in Fortnite geaddet und wir zusammen gespielt haben. Sie haben mir beigebracht, wie ich bauen und auf bewegliche Ziele schießen kann - mit etwas, das zumindest den Anschein von Zielgenauigkeit hat - indem sie mich in den Fortnite Playground gebracht haben.“

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Das Training hat geholfen

Hoffentlich gibt es bald viele Besucher auf der Insel von Momma_MAK.

Mittlerweile hat Momma_MAK nicht mehr das Gefühl, dass sie eine Last für ihr Team wäre und deshalb Training bräuchte. Stattdessen hält sie im BR-Modus mit den jungen Spielern ganz gut mit und tobt sich im Playground Mode komplett frei aus. Jetzt können ihre Freunde auch ihre coole neue Insel besuchen und bestaunen.

Fortnite ist für PC, PS4, Xbox One, seit dem 28. März 2018 für iOS (iPad / iPhone / iPod), seit dem 12. Juni 2018 für Nintendo Switch und seit dem 09. August 2018 für Android erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.