Seit einigen Tagen gibt es Ärger im Paradies von Fortnite. Wie die Entwickler Epic Games nun verraten haben, kam es zwischen den Feiertagen zu einem verhängnisvollen Bug. Dieser ließ das Inventar von mehreren Spielern verschwinden. Darunter auch User, die sich VBucks, die Ingame-Währung von Fortnite, gekauft hatten oder den Season Pass besitzen.

Manche Items sind in Fortnite verschwunden.

In einem langen Blog-Post räumen die Macher von Fortnite nun mit dem Bug auf und versprechen, dass so etwas nie wieder vorkommen wird. Zudem haben sie erste Entschädigungen an die betroffenen Fortnite-Spieler ausgegeben. Beim Einloggen müssten, falls ihr ebenfalls euer Inventar verloren habt, mehrere Items und VBucks in eurem Spind landen. Dabei handelt es sich nicht 1:1 um euer ursprüngliches Inventar. Die Entwickler arbeiten aber mit Hockdruck daran, dass dieses zusätzlich wiederhergestellt wird. In der Zwischenzeit habt ihr aber immerhin den Ersatz, um in Fortnite noch mit Skins und coolen Emotes zu glänzen.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Ein ungewisses Unterfangen

Bislang haben die Entwickler noch keine Ahnung, wie lang die Wiederherstellung des Inventars dauern wird. Für die Betroffenen heißt es wohl zunächst nur, dass sie sich etwas gedulden müssen. Solltet ihr in der Zeit des Bugs VBucks gekauft haben, kann es sein, dass ihr diese nicht erhalten habt. Auch dieser Betrag sollte mittlerweile auf eurem Fortnite-Account eingetroffen sein.

Fortnite ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.