Kurz vor Weihnachten gibt es bei den Fortnite-Machern von Epic Games nicht allzu viel Grund zur Freude. Eine Klage nach der anderen erreicht die Spieleentwickler. Nachdem "Fresh Prince of Bel-Air"-Schauspieler Alfonso Ribeiro schon eine Klage wegen des Carlton-Dance losgelassen hat, folgt nun das "Backpack Kid".

Das "Backpack Kid" in Aktion.

42 weitere Videos

Wem der Name "Backpack Kid" auf Anhieb nichts sagt, bekommt hier eine kleine Aufklärung. Hinter dem Tanz, den ihr oben im Video bei einer Ausstrahlung von Saturday Night Live sehen könnt, steckt der 17-jährige Russel Horning. Horning wurde durch Instagram mit dem Tanz "Flossing" als Backpack Kid bekannt, weil er dabei einen Rucksack trägt. Schon bald wurde er in diverse Show- und Gaming-Formate eingeladen, darunter auch Fortnite-Veranstaltungen. Sein Tanz landete unter dem Namen "The Floss" in Fortnite. Bislang war dies wohl kein Problem. Doch nun haben seine Mutter und seine Manager ihm dazu geraten, rechtliche Schritte gegen Fortnite und Epic zu unternehmen.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Ein kleiner Haken wäre da noch

Werden die Klagen Erfolg haben?

Wie schon bei anderen Berühmtheiten, die ihre Tänze in Fortnite wiederfinden, gibt es ein Problem. Sie haben nicht das Patent auf die Bewegungen, sind aber im Begriff, diese schützen zu lassen. Bei Horning ergibt sich durch seine Auftritte bei vielen Fortnite-Veranstaltungen aber ein weiteres Problem. Er hat schon mehrfach in Interviews betont, dass er allein damit zufrieden sei, seinen Tanz in Fortnite zu sehen. Ob sich das am Ende auf die Entscheidung vor Gericht auswirken könnte, bleibt abzuwarten.

Fortnite ist für PC, PS4, Xbox One, seit dem 28. März 2018 für iOS (iPad / iPhone / iPod), seit dem 12. Juni 2018 für Nintendo Switch und seit dem 09. August 2018 für Android erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.