For Honor wird ein besonderes Feature mit sich bringen, das heutzutage definitiv nur wenige Spiele von Anfang an dabei haben. In dem Schwertkampfspiel werdet ihr sämtliche PvP-Modi, die sonst online gespielt werden müssen, auch offline gegen Bots spielen können.

For Honor - PvP-Modi auch mit Bots spielbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 11/151/1
In For Honor werdet ihr auch offline euren Spaß haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch wenn das Internet heute bei jedem modernen Gamer angekommen ist: Manchmal möchte man einfach nur eine ruhige Kugel schieben und sich nicht mit anderen Spieler messen. Da kommt es doch gelegen, dass For Honor mit Offline-Modi um die Ecke kommt. Zudem sollen diese eine hervorragende Trainingseinheit für neue Spieler sein. So könnt ihr eure Angriffe und Taktiken ausprobieren, ohne gleich von anderen Spielern für eure fehlende Erfahrung verdammt zu werden.

Alles offline spielbar?

Aktuell weiß niemand genau, ob For Honor komplett offline spielbar sein wird oder trotzdem eine Verbindung zum Internet benötigt. Wir vermuten, dass der erste Fall eintreten wird. Schließlich bietet For Honor auch eine Singleplayer-Kampagne, die euch durch die drei verschiedenen Fraktionen führt. For Honor soll am 14. Februar 2017 erscheinen.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu For Honor

For Honor - Waffen: Upgrades einbauen8 weitere Videos

For Honor erscheint voraussichtlich 2016 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.