Bei For Honor hat jeder Krieger seine Waffen und diese könnt ihr mit Upgrades individuell anpassen. In unserem Guide zeigen wir euch, wie ihr Upgrades für diese Waffen bekommen werdet und wie ihr sie sinnvoll einsetzen könnt. Diese Entscheidungen hängen in erster Linie von eurer Spielweise ab. Doch die Upgrades sind in jedem Fall der Weg zu eurer besten Waffe.

For Honor - Waffen: Upgrades einbauen15 weitere Videos

For Honor ist ein besonderes Spiel, denn hier könnt ihr auf großen Schlachtfeldern klassische Waffen nutzen. Keine Schießeisen – nur Stich- und Hiebwaffen! Damit das Ganze nicht zu langweilig wird (wie könnte es denn?), könnt ihr diese Waffen auch mit Upgrades aufwerten. Ihr müsst also nicht kämpfen, bis ihr eine weitere der Waffen freispielt, sondern könnt Upgrades freischalten und einzelne Teile eurer Waffen damit verbessern.

For Honor – Die beste Waffe zusammenstellen

For Honor - Waffen: Upgrades richtig auswählen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 39/471/47
For Honor - Waffen und ihre Upgrades... Unten rechts seht ihr, welche Attribute sie verbessern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Upgrades für Waffen bei For Honor bekommt ihr z.B. durch Loot-Boxen. Diese spielt ihr entweder in den Schlachten frei, oder könnt sie mit dem verdienten Stahl kaufen. In diesen Loot-Boxen befinden sich allerdings nicht lediglich Upgrades für Waffen, sondern auch für eure Rüstungen. Insgesamt könnt ihr drei Teile eurer Waffen verbessern und diese haben Auswirkungen auf unterschiedliche Attribute. Aus diesen Attributen müsst ihr euch die aussuchen, die ihr verbessern wollt und dabei spielt eure Spielweise eine große Rolle.

Übrigens: Es gibt verschiedene Seltenheitsstufen bei den Waffenteilen, weshalb ihr im Laufe der Zeit immer bessere finden werdet. Die einzelnen Teile könnt ihr zudem verbessern oder zerlegen. Für das Zerlegen erhaltet ihr Stahl, das ihr wiederum in eure Waffen investieren könnt. Doch nicht immer lohnt sich das Verbessern. Verbesserte gewöhnliche Teile werden euch am Anfang sicherlich nützlich sein, aber später, wenn ihr höhere Seltenheitsstufen bekommt, werdet ihr diese austauschen. Investiert also nicht zu viel in die Verbesserung der gewöhnlichen Gegenstände.

Wollt ihr eure Verteidigung stärken, entscheidet ihr euch für die Teile, welche dieses Attribut stärken. Wir empfehlen euch, eure Ausdauer nicht außer Acht zu lassen, denn diese braucht ihr in jeder Situation. Versucht euch also für die Teile zu entscheiden, die eure Ausdauer puschen oder sie zumindest nicht verringern. Doch auch eure Gaben und der Rache-Modus sind wichtig im Kampf. Überlegt euch genau, welche dieser Attribute ihr erhöhen wollt, denn mit der Wahl des Griffs müsst ihr euch entscheiden, was euch besser liegt. Mit dem Knauf bestimmt ihr ebenfalls eure Boni im Rache-Modus. Der Griff verbessert eure Verteidigung im Rache-Zustand und ihr erhaltet ein Plus durch Abwehr. Beim Knauf konzentrieren sich die Boni u.a. auf den Angriff.

Hier solltet ihr euch überlegen, wofür ihr den Rache-Zustand nutzen wollt und nach dieser Überlegung eure Waffe upgraden. Wollt ihr die Rache einsetzen, um in einer auswegslosen Situation wieder die Oberhand zu gewinnen und euch besser verteidigen zu können, oder ist es wichtiger, den Rache-Modus zu nutzen, um eure Gegner anzugreifen? Die folgende Tabelle listet auf, welche Waffenteile für welche Attribute zuständig sind. Im Anpassen-Menü könnt ihr euch eine komplette Übersicht eures Ausrüstungs-Ranges ansehen und auf diesem Wege überprüfen, wie eure Stats in den einzelnen Attributen aussehen.

For Honor - Waffen: Upgrades richtig auswählen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden8 Bilder
Hier seht ihr auf einen Blick, wie es um eure Attribute bei Rüstung und bei den Waffen steht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
WaffenteileAuswirkung auf...
Kopf•Angriff
•Verteidigung
•Ausdauerkosten-Verringerung
Griff•Reduktion Gaben-Abklingzeit
•Verteidigung im Rache-Zustand
•Rache-Plus durch Abwehr
Knauf•Wurfdistanz
•Angriff im Rache-Zustand
•Rache-Plus durch Verletzung

Ursprünglicher Text zur Alpha-Version

Waffen in der Übersicht

Jede Klasse innerhalb der Fraktionen hat ihre eigenen Waffen (Spezialwaffen). Bisher wurden noch nicht alle Klassen veröffentlicht, weshalb dieser Guide erweitert wird, sobald wir neue Informationen haben. Die folgende Liste zeigt euch die bisher vorhandenen Waffen bei For Honor und beschreibt diese. Eine deutsche Version des Spiels ist aktuell noch nicht erschienen, weshalb wir die Namen ändern werden, wenn es offizielle deutsche Übersetzungen dazu gibt.

  1. Langschwert (Longsword): Dieses zweischneidige Schwert ist ein Zweihänder, welcher mit einem Ledergriff ausgestattet ist. Trotz ihrer Größe sind diese Waffen sehr vielseitig und sind im Angriff und in der Verteidigung gut ausbalanciert. Das Langschwert ist die Spezialwaffe der Aufseher (Warden).

    For Honor - Waffen: Upgrades richtig auswählen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 39/471/47
    For Honor - Waffen der Ritter: Langschwert (Bildquelle: http://forhonor.ubisoft.com/)
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  2. Dreschflegel (Footman’s Flail): Diese furchteinflößende Waffe wird von der schweren Infanterie der Eisernen Legion genutzt und wurde aus schwerem Stahl hergestellt, welcher an einem stabilen Holzgriff befestigt ist. Der Dreschflegel ist gut für die Rüstungsdurchdringung und wird von den Eroberern (Conqueror) als Spezialwaffe eingesetzt.

    For Honor - Waffen: Upgrades richtig auswählen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden8 Bilder
    For Honor - Waffen der Ritter: Dreschflegel (Bildquelle: http://forhonor.ubisoft.com/)
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  3. Katana: Die Katana sind typische Waffen der Samurai und werden als Spezialwaffe von den Orochi eingesetzt. Sie werden aus hochqualitativem Verbundstahl hergestellt und innerhalb einer Familie als Erbstück an die Erstgeborenen weitergegeben.

    For Honor - Waffen: Upgrades richtig auswählen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 39/471/47
    For Honor - Waffen der Samurai: Katana (Bildquelle: http://forhonor.ubisoft.com/)
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  4. Nodachi: Bei diesen Waffen handelt es sich um eine lange Version des Katanas. Eigentlich wurde dieses Schwert für Reiter entwickelt, doch die Kensei benutzen es als Spezialwaffe, da nur sie die entsprechende Stärke und Skills besitzen.

    For Honor - Waffen: Upgrades richtig auswählen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden8 Bilder
    For Honor - Waffen der Samurai: Nodachi (Bildquelle: http://forhonor.ubisoft.com/)
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  5. Langaxt (Long Axe): Der Vorteil dieser Waffen ist ihre Reichweite, denn mit einem massiven Kopf auf einem langen Holzgriff, kann man jede Menge Schaden anrichten. Diese Spezialwaffe nutzen die Plünderer (Raider).

    For Honor - Waffen: Upgrades richtig auswählen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 39/471/47
    For Honor - Waffen der Wikinger: Langaxt (Bildquelle: http://forhonor.ubisoft.com/)
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  6. Handaxt (Viking Hand Axe): Eigentlich ist die Handaxt ein einfaches Werkzeug zum Fällen von Bäumen, aber die Wikinger haben sie in eine teuflische Waffe verwandelt. Die Handaxt ist eine schnelle Spezialwaffe, die von den Berserkern gesteuert wird.

    For Honor - Waffen: Upgrades richtig auswählen

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden8 Bilder
    For Honor - Waffen der Wikinger: Handaxt (Bildquelle: http://forhonor.ubisoft.com/)
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Habt ihr schon die für euch beste Waffe gebastelt? Tipps zum Anwenden dieser Waffen auf dem Schlachtfeld findet ihr, wenn ihr dem Link zum Guide folgt.