Nachdem bereits im Januar 2005 erste Gerüchte im Internet die Runde machten, dass das Rennspiel FlatOut einen Nachfolger spendiert bekommt, freuten sich zahlreiche Bleifuss-Fans besonders über die Fortsetzung eines der größten Überraschungserfolge des vergangenen Jahres. Nach einem strikten Dementi seitens der Entwickler von Bugbear Entertainment gibt es nun wieder neuen Nährboden für Spekulationen.



Wie Jussi Laakkonen in einem Interview bei den Kollegen der Online-Publikation Filefront bekannt gegeben hat, wird man in Zukunft sicherlich mehr von FlatOut zu sehen bekommen. Ob in Form eines Add-ons oder gar als Sequel wollte der Entwickler noch nicht verraten. Derzeit konzentriert sich die Spieleschmiede voll und ganz auf den anstehenden Release in den USA, so dass in Kürze wohl mit den Entwicklungsarbeiten begonnen werden kann.

FlatOut ist für PC, PS2 und XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.