Das infame Flappy Bird dürfte ohne Zweifel eines der meistgehassten Spiele sein, die dennoch riesigen Erfolg aufweisen. Und obwohl Entwickler Dong Nguyen das Spiel schon lange aus den Stores entfernt hat, wird es bald sogar einen Arcade-Automaten geben.

Flappy Bird brachte seinem Entwickler Dong Nguyen zwar viel Geld ein, aber auch viele Neider und Hasser. Das wurde ihm irgendwann zuviel, und so nahm er das Spiel aus den Stores. Dabei hatte das Spiel ein einfaches wie süchtigmachendes Spielprinzip: Mit nur einer Berührung brachte man den fetten Vogel zum Flattern, und so galt es, möglichst lange an Mario-artigen Röhren vorbeizuschwirren, ohne irgendwo dagegen zu knallen. Viele Nachahmer versuchten danach den Erfolg von Flappy Bird zu kopieren, und in dessen Kielwasser mitzuschwimmen.

Doch wer das Original vermisst, und es nur allzu gerne wieder spielen möchte, nicht verzagen, Hersteller Bay Tek Games hat sich wohl die Rechte an Flappy Bird gesichert, und wird einen Arcade-Automaten herausbringen, auf dem man Flappy Bird suchten darf. Und wie es sich gehört, gibt es hier nur einen Knopf. Mehr braucht man ja auch nicht. Ob der 42”-Monitor dabei helfen wird, besser zu manövrieren, wird sich zeigen müssen. Also nicht wundern, wenn demnächst in der Bar eurer Wahl ein Flappy Bird-Automat steht.

Flappy Bird ist für *Multi erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.