Produzent Hisashi Koinuma gab bekannt, dass Fist of the North Star in der westlichen Version noch brutaler sein soll, als das japanische Pendant! Fist of the North Star – in Japan unter dem Namen Hokuto Musou bekannt - von Tecmo Koei versetzt Euch in eine postapokalyptische Welt, in der das Recht des Stärkeren regiert. Wie gut, dass unser Held Kenshiro eine Kampfkunst beherrscht, die seine Widersacher förmlich explodieren lässt.

Fist of the North Star - Im Westen noch brutaler!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Held Kenshiro weiß sich zu wehren
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie in der Dynasty Warriors-Serie kämpft Ihr Euch durch weitläufige Szenarien und haut alles zu Brei, was sich Euch in den Weg stellt. Ihr könnt zwischen mehreren Helden wählen und spielt entweder die Geschichte der Manga-Vorlage nach oder erlebt ein völlig neues Abenteuer. Dabei geht es nicht gerade unblutig zur Sache. Umso erstaunlicher das der Titel für unsere Gefilde sogar noch brutaler werden soll. Zusätzlich werden neue Szenarien samt Herausforderungen eingebaut. Inhaltlich wird sich aber nichts ändern.

In Japan erscheint Hokuto Musou bzw. Fist of the North Star Ende März für PS3 und Xbox 360. Sollte der Titel die USK-Prüfung bestehen, was angesichts des ohnehin schon hohen Gewaltgrades nicht einfach ist und durch die Aussage, den Titel noch brutaler zu machen, wohl noch schwerer wird, dürfen wir uns im Sommer auf den Titel freuen.

Fist of the North Star ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.