Firewatch wird langsam zu einem richtigen Großerfolg für die Entwickler. Das Indie-Spiel wurde mittlerweile mehr als 500.000 Mal verkauft. Zudem planen die Entwickler ein weiteres Update, dass vor allem die Performance-Probleme auf manchen Plattformen beheben soll.

Firewatch - 500.000 Einheiten verkauft - Neuer Patch unterwegs

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1/91/9
Firewatch ist ein großer Erfolg für die Entwickler.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für die meisten Spieler war Firewatch wohl eine kleine Überraschung. Das Indie-Spiel wurde nur mit wenigen Szenen angekündigt und hüllte sich vor allem storytechnisch bis zum Release in Schweigen. Aber offenbar wurde dieses Konzept gut von den Spielern aufgenommen. Firewatch wurde zum Zeitpunkt dieser News mehr als 500.000 Mal verkauft. Im Spiel verkörpert ihr einen einsamen Feuerwächter in der Wildnis, der nur über ein Funkgerät mit einer Frau kommuniziert.

Neuer Performance-Patch kommt

Natürlich freuen sich vor allem die Entwickler über den enormen Erfolg. Bereits einen Tag nach Release von Firewatch konnten sie vermelden, dass die Kosten für das Projekt schon wieder eingespielt wurden. Jetzt, da so viele Einheiten verkauft wurden, kann man durchaus von einem Verkaufserfolg sprechen.

Damit die Spieler auch weiterhin mit Verbesserungen rechnen können, sprechen die Entwickler auch über einen kommenden Patch. Dieser soll auf allen Plattformen die Performance verbessern und ein paar Probleme beheben. Wann genau das Update kommt, ist aber bislang nicht bekannt.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu Firewatch

Firewatch - E3 2015 - Offizieller Trailer

Firewatch ist für PC und PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.