8.002.530 Mal wurde Firefox 3, der neue Browser von Mozilla innerhalb der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung heruntergeladen. Das wurde nun auch von der Jury des Guinness Book of Records offiziell bestätigt. Damit ist Mozilla der erste Softwarehersteller überhaupt, der sich im Buch der Rekorde, zumindest zeitweise, verewigt hat. Das freut natürlich auch Tristan Nitot, den Präsidenten von Mozilla Europe:

"Der Ansturm hat auch uns überrascht. Zum Start der Vorgängerversion konnten wir 1,6 Mio. Downloads innerhalb des ersten Tages verbuchen. Wir waren sicher, dass wir diese Marke knacken könnten und rechnetet damit, dass etwa drei bis fünf Mio. User den Browser innerhalb von 24 Stunden downloaden werden. Acht Mio. sind ein Traum für uns."

Und der Traum ist so bald auch noch nicht ausgeträumt, denn mittlerweile steht der Zähler bei 28,7 Mio. Downloads und ein Ende ist nicht in Sicht.