Nintendo zensierte eine Grafik der US-Version von Fire Emblem: Awakening, die im neuen DLC namens The Summer Scamble Pack enthalten ist. Der führt (mehr oder weniger) passend zur Jahreszeit Strandmaps ein, in denen man die Charaktere nur in Badeklamotten auftreten lassen kann.

Fire Emblem: Awakening - Halbnackter Popo: Nintendo zensiert Grafik der US-Version

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFire Emblem: Awakening
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 62/631/63
Das betroffene Bild, das anscheinend auch für die EU-Fassung zensiert bleibt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der DLC enthält somit entsprechende Grafiken, die sowohl in der japanischen als auch in der US-Version zu sehen sind - in letzterer aber leicht zensiert. Betroffen ist eine Grafik von der Figur Tharja, die in einem Bikini zu sehen ist und für den US-Markt bei der Badehose verhüllt wurde.

Ihre Finger umfassen die Badehose, was das Ganze mitsamt der Pose ziemlich eindeutig aussehen lässt bzw. entsprechende Erwartungen hervorrufen könnte. Das soll für den US-Markt eben verdeckt werden, was aber bei näherer Betrachtung möglicherweise gar keine Änderungen bringt. Im Gegenteil, durch die Verhüllung mitsamt der Pose wird die Fantasie unter Umständen nur noch mehr angeregt.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass eine Grafik bei einem 3DS-Spiel für den US-Markt angepasst wurde. Beim Cover von Dead or Alive Dimensions ist Kasumi mit einem Kick zu sehen, während viel Bein von ihr hervorblitzt. Das wurde auf dem US-Cover etwas mehr verdeckt.

Fire Emblem: Awakening ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.