Fire Department 2 (PC-Test)
(von Michael Dötz)

Vor fast genau einem Jahr erreichte Monte Cristo mit dem Echtzeit-Strategie Spiel 'Fire Department' einen Überraschungserfolg. Die packenden Missionen ließen so manchen PC Spieler zum Feuerwehrmann mutieren.

Im Jahr der Fortsetzungen (2004) darf dann natürlich auch kein 'Fire Department 2' fehlen. Wir haben uns das Spiel einmal etwas näher angeschaut und wollen euch im folgenden Artikel einmal kurz die Vorzüge des neuesten Teils aus dem Hause Monte Cristo näher bringen.

Fire Department 2 - Teaser

The roof is on fire
Natürlich wollten wir uns vor der Echtzeit Strategie Action schon einmal mit der passenden Playlist einstimmen. Ab der Stelle "Burn M*therfucker" mussten wir jedoch uns selbst eingestehen, dass die Bloodhound Gang nicht so die richtige Wahl war. Deshalb wollten wir uns einfach auf Monte Cristo verlassen und hofften schon einmal auf einen exzellenten Soundtrack. Unsere hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht, denn die Melodien in den Menüs und bei den Missionsintros sind wirklich sehr gelungen. Sie erzeugen Spannung und passen auch optimal zum Spiel. Hier wurde wirklich ganze Arbeit

Fire Department 2 - The roof, the roof, the roof is on fire! Mehr Feuer gabs noch nie!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 16/201/20
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

geleistet. Doch beginnen wir lieber einmal mit der Handlung des Spiels.

Fire Department 2 - The roof, the roof, the roof is on fire! Mehr Feuer gabs noch nie!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 16/201/20
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In 'Fire Department 2' übernehmt ihr - wie bereits im ersten Teil - in diversen Missionen die Kontrolle über eine Feuerwehreinheit. Dabei stehen euch 13 verschiedene Fahrzeugtypen wie Drehleiter, Wasserturm, Löschfahrzeug oder Rettungshubschrauber zur Verfügung. Auch euer Personal glänzt durch verschiedene Fähigkeiten, denn Feuerwehrmann, Löschmeister, Notärzte oder Hundeführer müssen hier und da auch einmal Aufgaben erledigen, die ein anderer der neun Spezialberufler nicht erledigen kann.

Bereits im letzten Teil begeisterten uns die Abwechslungsreichen Missionen und die packenden Intros. Auch dieses Jahr gelingt dies Monte Cristo wieder. Schon die erste Mission, in der ihr einen Brand um ein Haus des Zeugenschutzprogrammes löschen müsst, bringt Spannung mit sich.

Unerwartete Ereignisse erschweren die Arbeit bei eurem Einsatz. Während ihr zum Beispiel versucht einen Polizisten zu retten, entgleist eine Straßenbahn und eine reihe PKWs explodiert. Da muss man sich natürlich sehr schnell mit einem Löschfahrzeug hinbegeben, damit das Feuer nicht auf die Häuser in der

Nachbarschaft übergreift. Das Spiel wurde zum Glück auch recht einsteigerfreundlich gestaltet. In einem Tutorial könnt ihr euch einer Kurzausbildung zum Feuerwehrmann unterziehen. Erfahrene Echtzeit Strategieler können jedoch auch direkt mit den Missionen beginnen, da die Steuerung eigentlich selbsterklärend ist.

Das Handling konnte im Vergleich zu Part 1 leicht verbessert werden, ist jedoch immer noch nicht auf einem exzellenten Level angekommen. Hier und da funktioniert bei der Fahrzeugsteuerung leider nichts und erst nach dem zehnten Klick setzt sich das Fahrzeug einmal in Bewegung. Die Steuerung der Männer funktioniert hingegen recht flüssig und führte bei uns zu keinen größeren Problemen.

Im Flammenmeer
Um die Flammen möglichst realistisch darzustellen wurde unter anderem auch der Rat von Amerikanischen Feuerwehrberatern eingeholt. Der Spieler merkt dies auch sofort in den ersten Spielminuten, denn die Flammen breiten sich völlig unkontrolliert aus - eben wie im echten Leben. Aufgrund widriger Witterungsbedingungen kann es deshalb schon einmal der Fall sein, dass ein Brand, der sich eigentlich bereits unter der Kontrolle

Fire Department 2 - The roof, the roof, the roof is on fire! Mehr Feuer gabs noch nie!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 16/201/20
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

der Feuerwehrkräfte befand, wieder ausbreitet. Bislang klingt alles nach einem neuen Superkracher im Strategiegenre, doch wir mussten leider auch eine Kehrseite der Medallie entdecken. Die Sounds der Flammen und die Funksprüche der Einsatzkräfte rissen uns nicht gerade vom Hocker. Hier fehlt einfach Abwechslung, denn diese Monotonie ist pures Gift für den Spielspass.

Ein weiterer Kritikpunkt sind die langen Ladezeiten, bis man endlich eine Mission erreicht hat.Der erwartete Multiplayer Part
Dass Monte Cristo Games mit diesem Spiel auf die Ratschläge der Fachpresse eingegangen ist, wurde bereits größtenteils anfangs angedeutet. Die leicht schwächelnde Optik von 'Fire Department 1' und die

Fire Department 2 - The roof, the roof, the roof is on fire! Mehr Feuer gabs noch nie!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 16/201/20
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

indirekte Steuerung wurden leicht verbessert. Ansonsten dürfen wir uns auch noch über einen Multiplayer Modus für LAN und Internet freuen. In den Modi "Einheiten teilen" und "Zusammenarbeit" könnt ihr euch zusammen mit Freunden an die 15 Missionen heranwagen. Leider wurde auf die Programmierung einer Onlinearea verzichtet, was es nicht gerade leicht macht jemanden aufzutreiben, der gerade auch mal die Lust verspürt sich mit einem menschlichen Freund ins Flammenmeer zu stürzen.Pro & Contra

Wertung im Schnellüberblick:

Pros:

+ Super Performance + Stimmungsvoller Soundtrack + Atmosphäre + spannende Missionen

Cons:

- Sounds der Flammen - Funksprüche der Feuerwehrmänner - Steuerung der Fahrzeuge - LadezeitenPro & Contra

Wertung im Schnellüberblick:

Pros:

+ Super Performance + Stimmungsvoller Soundtrack + Atmosphäre + spannende Missionen

Cons:

- Sounds der Flammen - Funksprüche der Feuerwehrmänner - Steuerung der Fahrzeuge - Ladezeiten