Square Enix hat die Arbeiten an Final Fantasy Versus XIII nicht einstellen lassen. Dieses Gerücht dementierte Yoichi Wada nun persönlich über seinen Twitter-Account.

Final Fantasy XV - Square Enix stellt klar: Spiel wurde nicht gecancelt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFinal Fantasy XV
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 195/1961/196
Manch einer würde behaupten, das Gerücht wurde nur in die Welt gesetzt, um eine Antwort von Square Enix zu erzwingen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vergangene Woche verbreitete der Gaming-Blog Kotaku das Gerücht, Versus XIII wäre gecancelt worden, was sich anschließend wie ein Lauffeuer im Internet verbreitet hat. Doch Fans, die noch sehnsüchtig auf den Titel warten, können wieder aufatmen. Die Arbeiten gehen weiter voran.

Der Square-Enix-Chef lacht nicht nur über das falsche Gerücht, er erwähnt zudem, dass er gerade erst an einem weiteren regulären Meeting zu Versus XIII beteiligt war. Weiter schreibt er, dass uns die dort gezeigten Städte und andere Dinge wohl umhauen würden, wenn wir sie sehen könnten.

Somit geht auch das Rätselraten weiter, wann Square Enix sich entscheidet, wieder etwas vom Spiel zu zeigen. Im März ließ Tetsuya Nomura verlauten, dass die Veröffentlichung von Neuigkeiten aus bestimmten Gründen blockiert wurde.

Denkbar wäre neues Material zur Tokyo Game Show, wenn nicht zuvor noch ein anderes 'Final Fantasy'-Projekt in den Vordergrund rückt. Allerdings ist zu erwarten, dass Anfang September eine Fortsetzung zu XIII-2 angekündigt wird.

Final Fantasy XV ist bereits für PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint am 2018 für Nintendo Switch und voraussichtlich im 2. Quartal 2018 für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.