In ihrem sogenannten Active Time Report-Video haben die Entwickler von Final Fantasy XV neue Infos zum Rollenspiel verraten. Neben einigen Dingen wie Fertigkeiten, Bossen und der Schnellreise wurde aber auch nach dem Grafik-Downgrade der Episode Duscae von Final Fantasy XV im Vergleich zur Demo gefragt. Jedoch war die Antwort darauf zunächst nur vertröstend.

Final Fantasy XV - Massig Infos zu Bossen, Schnellreise und möglichem Grafik-Downgrade

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFinal Fantasy XV
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 54/551/55
Zu Final Fantasy XV gab es nun ein großes Infopaket vor der E3.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn aktuell sollen die Fans des Spiels auf die E3 warten. Das verriet Director Hajime Tabata im Video. Was das genau zu bedeuten hat, werden wir wohl erst im Verlauf der Messe erfahren. Immerhin gab es als Ausgleich einen dicken Infobatzen, den ihr weiter unten findet.

Alle neuen Infos zu Final Fantasy XV:

  • Es kann nicht geklettert werden
  • Es wird etwas Ähnliches wie Skill-Trees geben, um Fertigkeiten zu erlernen
  • Das Spiel ist kein Open-World-Game. Ihr könnt nicht überall hingehen, aber je mehr ihr spielt, desto mehr größere Areale werden verfügbar
  • Die Schwierigkeit liegt nicht darin, Action-Spiele zu beherrschen. Final Fantasy ist so ausgelegt, sodass ein großer Teil der Spieler damit Spaß hat
  • Es wird Schwierigkeitsgrade geben, aber mit einem Twist, der auf der E3 verraten wird
  • Die Waffen werden noch nicht verraten, da sie die Geschichte vorwegnehmen könnten Jedoch wird es sieben Waffenarten geben, die sich stark unterscheiden sollen
  • Ein Foto-Modus ist nicht geplant
  • Die Regalia (Noctis Auto) ist schneller als ein Chocobo
  • Der Mann mit der Kapuze, der in älteren Trailern auftaucht, wird ebenfalls im Spiel sein
  • Bezüglich der Frage nach dem Grafik-Downgrade zwischen Episode Duscae und der Platinum Demo sollen die Fans sich bis zur E3 gedulden
  • Boote werden nicht steuerbar sein, jedoch könnt ihr die Kamera bewegen
  • Es ist möglich zu jeder Zeit an jedem Ort zu speichern
  • Vor dem letzten Boss habt ihr die Möglichkeit, alte Gebiete noch einmal aufzusuchen
  • Schnellreise wird zwischen den Camps möglich sein, an denen die Gruppe Pausen macht
  • Mit der fliegenden Regalia werdet ihr den Game-Over-Bildschirm sehen, sobald ihr crasht. Dann werdet ihr zum Punkt vor dem Start eures Fluges zurückgesetzt. Starten und landen sind Bestandteil des Gameplays, aber nicht so hart, dass ihr permanent damit kämpfen müsst
  • Die Leistung von Chocobos kann durch bestimmte Nahrung erhöht werden. Beispielsweise eine Erhöhung der Schnelligkeit oder Ausdauer für den nächsten Tag
  • Square Enix hätte gerne ein Final Fantasy XV-PS4-Bundle. Aber die Entscheidung liegt bei Sony

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu Final Fantasy XV

Final Fantasy XV - So funktioniert das Angeln16 weitere Videos

Final Fantasy XV ist seit dem 29. November 2016 für PS4 und Xbox One erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.