In der vergangenen Woche kamen Gerüchte auf, dass Final Fantasy XV auf der Nintendo Switch erscheinen könnte. Game Director Hajime Tabata hat nun in einem Interview mit Dualshockers einige Infos zur Thematik preisgegeben. Demnach ist das letzte Wort für die neue Konsole noch nicht gesprochen.

Final Fantasy XV - Letztes Wort für Nintendo Switch noch nicht gesprochen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 195/2061/206
Erscheint Final Fantasy XV noch für die Switch?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir haben noch nichts entschieden“, so Tabata. „Wir befinden uns in einer Phase, in der wir die Kapazitäten und Hardware-Specs der Nintendo Switch ausprobieren. Wir haben die Luminous Engine auf die Switch gebracht und einige Tests durchgeführt. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir auf dieser Plattform nicht das meiste aus unserer Engine herausholen. Wir haben an dieser Stelle fürs Erste gestoppt. Aber wir wollen immer noch herausfinden, was wir auf der Plattform anstellen können.“

Ein definitiver Besuch

Final Fantasy soll in irgendeiner Form auf die Switch gelangen, wenn es nach Tabata geht. In welcher Form bleibt allerdings noch offen. Sollte es Square Enix nicht schaffen, das große Rollenspiel für die Nintendo Switch umzusetzen, dann bleibt noch die Pocket Version, die noch in diesem Jahr ihre erste Episode kostenlos zur Verfügung stellen soll.

Final Fantasy XV ist bereits für PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint am 2018 für Nintendo Switch und voraussichtlich im 2. Quartal 2018 für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.