Final Fantasy XV steht quasi schon vor der Tür der zahlreichen Rollenspiel-Fans. Die Entwickler haben zwar noch alle Hände voll zu tun, denken aber schon an die Zukunft. In einem Interview verrieten sie, dass ein Koop-Modus für das Rollenspiel möglich wäre, wenn ausreichend Spieler diesen haben wollen.

Final Fantasy XV - Koop-Modus möglich, wenn die Spieler es wollen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 106/1181/118
Wollt ihr einen Koop-Modus für Final Fantasy XV?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Final Fantasy XV wurde als Singleplayer-Erfahrung entwickelt.“ so Game Director Hajime Tabata. „Aber wenn die Leute einen Koop-Modus wirklich wollen, ist dies etwas, worüber wir definitiv nachdenken können. Es ist wirklich schwierig, ein Singleplayer-Spiel so umzugestalten, dass es als Multiplayer-Spiel funktioniert. Auch wenn die Chancen dafür nicht bei Null Prozent stehen: Es ist kompliziert, aber lasst es uns für die Zukunft noch nicht ganz abschreiben.“

Große Pläne nach dem Release?

Offenbar wollen die Entwickler von Final Fantasy XV das Rollenspiel auch weit nach dem Launch noch mit Inhalten und Updates versorgen. Ob ein Koop dazu gehören wird, bleibt aber abzuwarten. Wie Tabata bereits erwähnte, ist es bei einem Spiel dieser Größe fast schon unmöglich alle Inhalte auf einen Multiplayer umzumünzen. Zudem genießen viele die Abwechslung an einem Singleplayer-Spiel mit guter Story. Ein Koop-Modus ist da meist unnötig.

Final Fantasy XV ist für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.