Für eine gute Taktik in Kämpfen bei Final Fantasy 15 sind Kommandos unerlässlich. Sie helfen euch dabei, die Gegner schneller zu Fall zu bringen und sorgen zusätzlich für eine bessere Bewertung am Ende des Kampfes. Nachfolgend erklären wir euch alles, was ihr über die speziellen Angriffe wissen solltet und geben euch Hinweise zu den besten Kommandos in bestimmten Situationen.

Final Fantasy XV - Karneval: Abserviert20 weitere Videos

Da die besten Kommandos natürlich von eurer Spielweise abhängen, von den Situationen, in denen ihr euch befindet und auch davon, wie abwechslungsreich ihr eure Kämpfe gestallten wollt, sind unsere Vorschläge natürlich nur das – unsere Meinung. Habt ihr andere Tipps zu den Kommandos auf Lager, dann hinterlasst sie uns und unseren Lesern gerne in den Kommentaren.

Final Fantasy 15 – Kommandos erklärt

Damit ihr überhaupt wisst, welche Vorteile ihr durch Kommandos habt, werden wir euch zunächst dazu einiges erklären. Danach könnt ihr eine Liste mit allen Kommandos, ihren Freischaltbedingungen und dem Verbrauch einsehen. Zum Schluss seht ihr dann unsere Vorschläge für die besten Kommandos in ausgewählten Situationen.

Final Fantasy 15 - Die besten Kommandos und wie ihr alles aus ihnen herausholt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 140/1431/143
Hier seht ihr, wie ihr bei Final Fantasy 15 dafür sorgen könnt, dass die Ladebalken für die Kommandos schneller gefüllt werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Kampf kann Noctis Kommandos an sein Gefolge geben. Damit es überhaupt möglich ist, muss sich der grüne Balken links im Bildschirm füllen. Dort seht ihr drei Kammern, da einige der Kommandos bis zu drei dieser Kammern verbrauchen. Das hängt selbstverständlich von der Mächtigkeit dieser Befehle ab. Je nachdem, auf welchem Schwierigkeitsgrad ihr Final Fantasy 15 bestreitet, füllen sich die Balken recht langsam wieder auf. So könnt ihr dafür sorgen, dass der Kommandobalken gefüllt wird und das Prozedere beschleunigen:

  • Durch erfolgreiche Angriffe und Blocks.
  • Mit situationsabhängigen Fertigkeiten. Das sind die, welche in bestimmten Situationen im Kampf automatisch ausgelöst werden. Oft werden sie mit einer geringen LP-Menge oder einem Angriff auf Noctis eingeleitet.
  • Mit der Fertigkeit „Aggressor“ (48 FP) füllt sich ein Kommandobalken, wenn Noctis einen Treffer landet.
  • „Sandsack“ (99 FP) ist eine Fertigkeit, bei der Noctis Schaden erleiden muss, damit sich ein Balken füllt.
  • Durch „Hast“ (333 FP) könnt ihr die Füllgeschwindigkeit generell um 10 % steigern. All diese Fertigkeiten findet ihr unter dem Reiter „Kommandos“ im Menü.
  • Esst ihr zuvor ein Leibgericht von Noctis, dann erhöht sich die Füllrate für die Dauer der Wirkung um 100 %. Alles zum Kochen und Leibgerichten erfahrt ihr in unserem speziellen Guide, wenn ihr dem Link folgt.
Packshot zu Final Fantasy XVFinal Fantasy XVErschienen für PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Kommandos verbessern

Ihr habt sicherlich schon bemerkt, dass ihr Kommandos auch verbessern könnt. Das seht ihr bei der Auswahl im Ausrüstungs-Menü rechts neben jedem Kommando. Je öfter ihr diese einzelnen Befehle einsetzt, umso stärker werden sie. Sucht euch also die für euch besten Kommandos heraus und levelt sie ordentlich. Dadurch erhöht sich nämlich der kritische Schaden, den ihr mit diesen speziellen Befehlen verursacht. Mit den Leibgerichten der Gefährten könnt ihr die Stufenaufstiegsrate entsprechender Befehle erhöhen.

Wenn ihr Zeit habt und schnell leveln wollt, könnt ihr euch in die Wildnis begeben und euch Kämpfen aussetzen. Setzt ihr immer wieder dasselbe Kommando ein, werdet ihr auf diese Weise die Stufe schneller erhöhen, als wenn ihr die Befehle regelmäßig wechselt und sie dem Kampf anpasst. Die folgenden Kommandos könnt ihr bei Final Fantasy XV freischalten:

Final Fantasy 15 - Die besten Kommandos und wie ihr alles aus ihnen herausholt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Der Einsatz dieser Speziellen Befehle wird euch im Kampf sehr nützlich sein. Unterschätzt sie also nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
GefährteKommandosNotwendige AusrüstungKammernFunktion
GladiolusSturmGroßschwert1•Flächenangriff mit dem Großschwert
•Schadensmodifikator: 0,4 + 2,0
•Erlaubt Zusatzangriff von Noctis: Schadensmultiplikator: 1,0
Schild des KönigsSchild1•Schützt Noctis und ermöglicht einen Angriff aus der Deckung.
•Erlaubt Zusatzangriff von Noctis: Schadensmodifikator 4,0 + Zertrümmerungsschaden x3
DämmerbrecherGroßschwert2•Angriff mit dem Großschwert auf einen einzelnen Gegner aus, der Körperteile zertrümmern kann.
•Schadensmodifikator: 5,5 und Zertrümmerungsschaden x2,5
ZyklonSchild2•Schild verwundet Gegner im Umfeld.
•Schadensmodifikator: 2,0 + 0,3
Steigender ImpulsGroßschwert3•Flächenengriff mit Großschwert auf den Gegner vor Gladio
•Kann Körperteile zertrümmern.
•Schadensmodifikator: 8,0 und Zertrümmerungsschaden x2,5
IgnisMarkierenDolche1•Noctis kann mehrere Feinde per Warp-Angriff attackieren.
•Schadensmodifikator: 0,7
•Erlaubt Zusatzangriff von Noctis: Schadensmodifikator 4,0
ElementarauraDolche und Lanze1•Noctis' Waffe verfügt für 60 Sekunden über Elementarschaden (richtet sich nach der Schwäche des Gegners).
•Erhöht Schaden von Waffen und Zaubern mit gleichem Element um +70.
Alle auf einenDolche und Lanze2•Die Gruppe greift ein gemeinsames Ziel an.
SammelnDolche und Lanze2•Hebt kritische Zustände auf und lässt LP schneller regenerieren.
•Die Gruppe wird für eine standhafte Verteidigung zusammengebracht und formiert sich neu.
Ungleiches PaarDolche3•Feuerattacke mit Dolchen, die Körperteile zertrümmern kann.
•Verursacht Brand für 10 Sekunden.
•Schadensmodifikator (Explosion): 4,0
•Schadensmodifikator (Dolchwurf-Explosion): 2,0
Kombinationsgabe--•Schadensmodifikator: 1,5 •Ermöglicht Zusatzangriff von Noctis: Schadensmodifikator 1,0
PromptoDurchschussSchusswaffe1•Durchdringender Schuss, der mehrere Gegner treffen kann. Verteidigung wird reduziert und Körperteile können zertrümmert werden.
•Schadensmodifikator: 3,5 und Zertrümmerungsschaden x3
•Erlaubt Zusatzangriff von Noctis: Schadensmodifikator 1,0
KonduktorMaschinerie1•Führt Gegmer in einem Bereich durch die Maschinerie näher zusammen.
SchnappschussSchusswaffe und Maschinerie1•Ermöglicht Prompto Fotos im Kampf zu machen. Fünf davon können gespeichert werden.
SternenhülleSchusswaffe2•Verursacht Lichtschaden und zieht für 20 Sekunden Aufmerksamkeit auf sich.
RückstoßMaschinerie2•Maschinerie-Angriff gegen einen Gegner, der Körperteile zertrümmern kann.
•Schadensmodifikator: 8,0 und Zertrümmerungsschaden x2,5
•Verursacht für 10 Sekunden Brand.
Nervöser FingerSchusswaffe3•Löst eine Schusswaffenattacke aus, die Körperteile zertrümmern kann.
•Schadensmodifikator: 0,5 pro Kugel und Zertrümmerungsschaden x1,5

Final Fantasy 15 - Die besten Kommandos und wie ihr alles aus ihnen herausholt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 140/1431/143
Links seht ihr die einzelnen Kommandos, die ihr einfach mit dem Steuerkreuz auswählen könnt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die besten Kommandos für bestimmte Situationen

Das was jetzt kommt, mag euch vielleicht logisch erscheinen, dennoch gehört es thematisch hierher und sollte erwähnt werden. Es gibt nämlich Kommandos, die sich für bestimmte Situationen besser eignen als andere. Befindet ihr euch in einem Kampf gegen viele Gegner, dann solltet ihr Flächenangriffe anwenden. Oftmals reicht ein Angriff aus, um fast alle Feinde auszulöschen. „Sturm“ ist zum Beispiel von Anfang an verfügbar und bietet euch gerade zu Beginn des Spiels große Vorteile im Kampf. Später könnt ihr noch auf „Steigender Impuls“ umsteigen. Wendet vorher „Konduktor“ an und zieht damit die Gegner dichter zusammen.

Dieses Kommando eignet sich übrigens auch, wenn ihr Magie anwenden wollt. Habt ihr einen einzigen mächtigen Gegner vor euch, solltet ihr den Befehl nutzen, der die gesamte Gruppe gleichzeitig angreifen lässt. Erhöht ihr die Stufe, steigt auch der Schaden, den ihr damit verursacht. Da eignet sich „Alle auf einen“ besonders gut. Fühlt ihr euch in einem Kampf überrannt und könnt euch nicht von den Gegnern entfernen, um euch neu zu formatieren, dann nutzt unbedingt „Sammeln“. Dadurch werden kritische Zustände aufgehoben und zudem noch die Lebenspunkte schneller regeneriert.

Ein einfaches Kommando, dass ihr aber auf keinen Fall unterschätzen solltet, ist „Elementaraura“. Wählt einfach die zur Schwäche des Feindes passende Waffe und lasst sie mit einem Elementarzauber belegen. Ihr müsst noch nicht einmal überlegen, mit welchem Element, denn es wird automatisch das ausgesucht, welches zu den Schwächen des Gegners passt. Dieser Befehl eignet sich in jeder Situation.

Welche Kommandos nutzt ihr am meisten? Einige verzichten darauf komplett. Gehört ihr auch dazu und wenn ja, warum?