Schon seit jeher gibt es in den Teilen der Final-Fantasy-Reihe Beschwörungen. Diese mächtigen Zauber sind natürlich auch in Final Fantasy 15 Teil des Kampfsystems. Allerdings werden sie hier als Astralwesen oder als Gottheiten bezeichnet. Wir möchten euch in diesem Guide zeigen, welche Bedingungen diese Beschwörungen haben und welche es überhaupt gibt.

Final Fantasy XV - Karneval: Abserviert20 weitere Videos

Beschwörungen wie Shiva, Leviathan, Bahamut und Ifrit sind alte Bekannte aus vielen anderen Teilen des Final-Fantasy-Universums. Manche von euch kennen Beschwörungen auch als Bestia oder Esper. Mit den Astralen könnt ihr in Final Fantasy 15 übermächtige Zauber auf eure Gegner wirken. Dabei kommt es vor, dass sogar die Spielwelt in Mitleidenschaft gezogen wird.

Spoilerwarnung! In diesem Text informieren wir euch über die Beschwörungen bei FF 15 und da diese zum Teil auch mit den Elementen zusammenhängen, werdet ihr vermutlich gespoilert werden. Wollt ihr das nicht, dann solltet ihr den Text jetzt nicht weiterlesen.

Final Fantasy 15 - Beschwörungen: Gottheiten rufen und Siegel freischalten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 148/1511/151
Final Fantasy 15: Eine Beschwörung ist möglich! Drückt die entsprechende Taste, um sie auszulösen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Final Fantasy 15 - So könnt ihr Beschwörungen auslösen

Um die Beschwörungen auszulösen, müssen gewisse Bedingungen erfüllt sein. Diese hängen sowohl von eurer Gruppe, als auch von der jeweiligen Umgebung ab. Diese mächtigen Astrale kommen euch sogar in manch auswegloser Situation zur Hilfe und vernichten den Feind oft mit nur einem einzigen Angriff.

Die folgende Tabelle zeigt euch die nötigen Freischaltbedingungen und Umgebungsfaktoren die erfüllt sein müssen, um Ramuh, Shiva, Bahamut, Titan und Leviathan zu beschwören.


Gottheiten

Siegel freischalten

Gruppenfaktoren

Umgebungsfaktoren

Bahamut

Im Laufe des 14. Kapitels

Bahamut kann von euch nur beim Kampf gegen den Endboss von FF 15 beschworen werden.

Ihr müsst euch im Endboss-Kampf befinden.

Leviathan

Kapitel 9: Im Anschluss an den Kampf gegen den Leviathan.

Zum Beschwören muss sich Noctis im kritischen Zustand befinden. Die Chance für eine Summon erhöht sich, je länger Nocts Zustand andauert.

Ihr solltet euch im Idealfall in der Nähe von Wasser (Seen, Flüsse, die Küste) aufhalten, um Leviathan zu beschwören.

Ramuh

Kapitel 5: Beendet Ramuhs Segen

Zieht den aktuellen Kampf in die Länge, so lange es geht, denn dann erhöht sich die Chance, dass ihr die Gottheit Ramuh beschwören könnt.

Ramuh hat überall Platz, er kann also beschworen werden, egal, wo ihr euch gerade befindet. Das kann auch in einem Innenraum sein oder in einem Dungeon.

Shiva

Kapitel 12: Am Ende

Eine Kombination aus diversen Gruppenfaktoren muss gegeben sein, damit ihr die Gottheit Shiva beschwören könnt.

Shiva kann fast überall in Eos beschworen werden, ähnlich, wie Ramuh.

Titan

Kapitel 4: Im Anschluss an den Kampf gegen den Kapitelendgegner

Je mehr eure Begleiter kampfunfähig sind, desto höher ist die Chance, dass eine Beschwörung von Titan möglich ist.

Titan ist ein Riese unter den Gottheiten. Weil er so groß ist, kann er auch nur auf großen Flächen beschworen werden. Wenn genug Platz vorhanden ist, dann begrüßt er den Feind sogleich mit einem heftigen Schlag auf den Boden. Aber er kann auch riesige Felsbrocken auf den Feind zuschleudern.

Orte der der Beschwörungen: Hier könnt ihr die Gottheiten beschwören

Auf dem nachfolgenden Bild könnt ihr sehen, wo ihr die oben beschriebenen Gottheiten beschwören könnt. Wichtig ist aber nach wie vor, dass die Faktoren der Gruppe und der Umgebung stets zusammenspielen. Das bedeuten die Farben:

  • Orange: Leviathan
  • Blau: Titan
  • Pink: Ramuh und Shiva
Packshot zu Final Fantasy XVFinal Fantasy XVErschienen für PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Wenn ihr euch nun in dem entsprechenden Gebiet befindet und alle Faktoren erfüllt sind, dann drückt einfach L2 bzw. LT und schon startet die Beschwörung und die Gottheit erscheint, um euch zu helfen. Ihr könnt so eine Beschwörung nur einmal pro Kampf einsetzen. Zudem haben die Beschwörungen eine Abklingzeit. Das heißt also, dass eure Gottheit nach einer bestimmten Zeit wieder verschwindet. Ihr solltet die Beschwörung also clever einsetzen und den richtigen Zeitpunkt abwarten.

Final Fantasy 15 - Beschwörungen: Gottheiten rufen und Siegel freischalten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
An den farblich eingekreisten Orten könnt ihr die jeweiligen Gottheiten in Final Fantasy 15 beschwören.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ist es möglich, Ifrit zu beschwören?

Wenn bei Final Fantasy 15 die Rede von “Die Sechs” ist, dann könnt ihr sicher sein, dass damit die Astrale gemeint sind. Wir haben euch jedoch nur 5 Gottheiten zum Beschwören aufgezählt. Denn Ifrit fehlt. Diese Gottheit ist zwar Teil des Spiels, doch zu den Beschwörungen kann Ifrit nicht gezählt werden. Dennoch werdet ihr dem Astralwesen auf jeden Fall über den Weg laufen.

Genauso verhält es sich übrigens mit dem süßen, weißen Einhorn-Fuchs namens Karfunkel. Er tauchte bereits in der Platinum-Demo auf, wenn ihr diese auf “Leicht” gespielt habt. Karfunkel unterstützt euch sogar während einigen Kämpfen. Da er aber nicht allzu bedeutend ist, wurde er auch nicht in die Riege der “Sechs” aufgenommen.

Final Fantasy 15 - Beschwörungen: Gottheiten rufen und Siegel freischalten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 148/1511/151
Der kleine Fuchs, Karfunkel, kommt euch zwar bei Final Fantasy 15 zur Hilfe, aber er ist keine der 6 Gottheiten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken