Offenbar gibt es wieder einmal Händler, die sich nicht an die Spielregeln handeln. Denn im Netz tauchen vermehrt Bilder von Final Fantasy XV auf, die von Spielern stammen, die bereits eine Kopie in ihren Händen halten. Einige haben sogar versucht, erste Szenen zu veröffentlichen. Doch Square Enix hat ein Auge auf die Clips.

Final Fantasy XV - Erste Kopien landen bei den Spielern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 42/541/54
Final Fantasy XV geht schon jetzt an die ersten Spieler raus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf eBay gibt es aktuell einige Angebote, die Final Fantasy XV angeblich zum direkten Versand nach dem Kauf anbieten. Zudem sollen einige offizielle Händler ebenfalls schon die ersten Versionen des Rollenspiels herausgegeben haben. Der eigentliche Release-Termin von Final Fantasy XV ist erst am 29. November. Zuletzt wurde so bei Watch Dogs 2 vorgegangen. Die Praxis, sich nicht an die vorgegebenen Starttermine zu halten, scheint sich zu häufen.

Square Enix lässt User-Videos sperren

Einige Spieler, die ihre Version von Final Fantasy XV bereits in den Händen haben, haben bereits Videos und Unboxing-Clips ins Netz gestellt. Doch Square Enix scheint dagegen vorzugehen. Sie wollen verhindern, dass wichtige Szenen des Spiels noch vor dem offiziellen Release an die Außenwelt dringen.

Final Fantasy - Mit Chocobos und Kulleraugen zur Legende: Die Geschichte von Final Fantasy

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Final Fantasy XV

Final Fantasy XV - Trailer Extended Cut15 weitere Videos

Final Fantasy XV ist seit dem 29. November 2016 für PS4 und Xbox One erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.